Zutaten

1 kg Schweinebraten, am besten vom Nacken
1 Bund Suppengrün, davon nur 1-2 Karotten verwenden
2 kleine Zwiebel(n)
3 EL Tomatenmark
1 Zehe/n Knoblauch
 Liter Gemüsebrühe
  Salz
  Pfeffer
 etwas Sambal Oelek
  Saucenbinder, dunkel
 etwas Öl (Sonnenblumen-)
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Schweinebraten mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Sonnenblumenöl von allen Seiten anbraten. Bei geringer Hitze das grob geschnittene Suppengrün, die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen und anbraten. Das Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anbraten. Dann mit Gemüsebrühe auffüllen, bis ca. die Hälfte des Bratens bedeckt ist. Nun muss der Braten mit geschlossenem Deckel mind. 1 1/2 Stunden schmoren. Dabei den Braten mehrmals drehen.
Nach 1 1/2 Std. den Braten aus dem Topf nehmen und die Soße mit einem Pürierstab pürieren. Mit Soßenbinder abbinden, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und etwas Sambal Oelek abschmecken.

Schmeckt sehr gut mit Semmelknödeln und Rotkraut.