Kartoffelgulasch vegetarisch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Kartoffel(n)
Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
1/2  Paprikaschote(n), orange oder rot
1/2  Paprikaschote(n), gelb
Tomate(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Öl
1/2 TL Majoran, getrockneter
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Kümmel
300 ml Gemüsebrühe
  Salz
  Pfeffer
1/2 Bund Petersilie oder Schnittlauch
1 EL Sherry - Essig oder Balsamico-Essig
1 EL Crème fraîche
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

.Kartoffeln schälen und in etwa 1 cm kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Den Lauch der Länge nach halbieren, gründlich waschen und in etwa 1 cm breite Stücke schneiden. Paprika waschen, säubern und würfeln. Die Tomaten häuten und würfeln. Die Knoblauchzehe hacken.
Die Zwiebeln im Öl leicht anbräunen, die Kartoffeln zufügen und ebenfalls leicht anbräunen. Das restliche Gemüse zugeben, die Gewürze darüber streuen und mit der Brühe aufgießen. 15-20 Minuten sanft schmoren lassen. Zwischendurch die Petersilie hacken.
Das fertige Gulasch noch mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Den Essig und die Creme fraiche unterrühren. Mit Petersilie bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


bernsteinfieber

06.06.2004 12:22 Uhr

Na das hört sich gut an. Ist etwas für die Familie. Schon gespeichert. Werde berichten wie es gemundet hat.

LG
bernsteinfieber

Floh41

19.07.2004 14:50 Uhr

War super lecker....genau das Richtige für heiße Tage....schön leicht...koch ich ganz sicher wieder!!!

flo23

05.08.2004 10:28 Uhr

Rezept ist gut, nur leider nicht mit einen Gulasch vergleichbar. Lg

bernsteinfieber

22.08.2004 10:20 Uhr

Prima Essen. Hat allen sehr gut geschmeckt.


LG
bernsteinfieber

oduis

01.09.2004 20:59 Uhr

Nicht schlecht, muß allerdings kräftiger gewürzt werden.

flo23

14.09.2004 12:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schmeckt klasse, auch ohne Lauchzwiebel wer die nicht bei der Hand hat.

Lg

floroth

15.09.2004 13:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Einfach, kalorienarm und superlecker - das ist wirklich ein tolles Gericht für heiße Sommertage! Allerdings hab ich die Kartoffel-Menge verdoppelt, sonst war das doch ein Bisschen arg wenig.

claussen

29.09.2004 12:02 Uhr

Hallöchen!!

Habe das Rezept ausprobiert und muß sagen tolles Rezept. Selbst meine kleine Tochter fand es ober lecker.

mfg

claussen

alho

06.10.2004 16:02 Uhr

Ganz lecker, für uns war die Kartoffelmenge ausreichend. Vielleicht sollte man erwähnen, dass alles noch ziemlich flüssig ist (bei mir jedenfalls - daher wohl auch der Begriff Gulasch) und in einem Suppenteller serviert werden sollte. Empfehlenswert!

aqamdax

09.10.2004 17:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Uns hat das Rezept auch gut geschmeckt und wir essen es heute schon zum zweiten Mal innerhalb diesen Monats. Den Lauch haben wir beim ersten Mal mit Fenchel ersetzt und es war auch sehr lecker. Die Kartoffemengel habe ich auch erhoeht, habe 500 g verwendet anstatt 250 g.

Moon123

14.10.2004 14:41 Uhr

Das ist doch mal was Leckeres, wenn der "vegetarische" Teil meiner family zu Besuch kommt!

Danke für's Rezept - ist gespeichert!

Moon

fritznditzn

19.12.2004 10:43 Uhr

hallo!
wir haben gleich die doppelte ration gekocht und 2 tage daran gegessen...
war sehr lecker...
gruß - k. und s.

vera5585

11.02.2005 18:46 Uhr

hört sich gut an! vielleicht noch ein grüner salat as beilage

Koko1

19.04.2005 10:28 Uhr

Tolles Rezept - da meine Familie am liebsten alles was Eintop ähnlich ist gerne mag.
Werde ich ausprobieren - aber ohne Majoran und Kümmel - sonst würde ich wahrscheinlich alles alleine essen müssen :-)

LG
Koko1

BettiWinki

05.09.2005 08:52 Uhr

Schnell, einfach und sehr lecker!!!

Das wirds sicher öfter geben.
Vielen Dank fürs Rezept
Betti

eflip

13.09.2005 15:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Superlecker - geht schnell und der ganzen Family hats geschmeckt!!
Muss ja nicht immer Fleisch sein!!
Hab nur den Kümmel weggelassen und dafür etwas Chilli dran gemacht!
Besten Dank!
LG eflip

brama

28.12.2005 18:26 Uhr

sehr gut,
darf ruhig etwas nach Kümmel schmecken.
Chilli hat die richtige schärfe gegeben.

Manfred

Sien

02.03.2006 09:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Gutes Rezept! Ich gebe immer noch zum Aufpeppen vegetarischen Lebenkäse von Vega Vita (in Österreich erhältlich bei Merk..) oder Räuchertofu dazu. Als Würstelersatz sozusagen. Schmeckt Vegetariern, die dem Fleischgeschmack nicht abgeneigt sind.

LG
Sien

Sien

02.03.2006 09:29 Uhr

Meinte natürlich Leberkäse. Unter den Namen Vleischkäse verkauft.

flo23

04.03.2006 18:45 Uhr

Habe jetzt genau nach Rezept gekocht, bei mir ist das viel zu dick (die Helfte vom Gemüse ist nicht im Wasser). Habe jetzt die doppelte Menge Wasser + Gewürze genommen.

könig-schlichting

21.03.2007 11:40 Uhr

Hab das Gulasch am Geburtstag meiner Mutter für 5 Vegetarier gekocht, die waren alle sehr Begeistert und wollten das Rezept sofort habe.
Die Zubereitung ist ein Kinderspiel und auch super vorzukochen.
Ich selbst habe es in zwischen son mehrmals für mich und meinen Mann zubereitet(der normal nix ohne Fleisch mag) aber das schmeck auch uns super.

sternlein57

04.06.2007 20:38 Uhr

einfach - schnell - super lecker!!

Danke für das tolle Rezept

LG sternlein57

anco

04.06.2007 22:15 Uhr

Hallo,

uns hat der Gulasch auch sehr gut geschmeckt. Die Kartoffelmenge habe ich etwas erhöht, Kümmel nicht benutzt. Zu dem Gulasch habe ich noch ein Spiegelei gemacht und etwas Schnittlauch drüber gestreut.

Ich bin mir sicher, dass wir dieses Gericht öfter kochen werden.

Viele Grüsse
Anco

ichmumpitz

17.09.2007 07:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo...

ich habe das "Gulasch" jetzt schon 2-mal gekocht - und es ist sehr gut angekommen! Wird es demnächst wohl öfter geben!

Da wir aber viele Nicht-Vegetarier in der Familie haben, habe ich am Ende einfach einige Würstchen mit hinzugegeben.
Und die Kartoffel-Menge habe ich auch ein wenig erhöht - ansonsten überwiegt meiner Meinung nach für ein "Kartoffel"-Gulasch der Gemüse-Anteil zu sehr...

Liebe Grüße!!

gisi1859

12.10.2007 14:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein Perfektes Rezept schnell,einfach und super lecker sehr zu empfehlen . Habe auch etwas mehr Kartoffeln genommen,und etwas weniger Kümmel ist nicht so mein ding wird es bei uns jetzt öfter geben.

LG Gisela

su3si

20.11.2007 21:52 Uhr

super Rezept.
Habe es heute abend gemacht, und zwar die doppelte Menge, damit für morgen noch was über ist.
Leider hat mein Schatz morgen sehr wenig, wird wohl einige Scheiben Brot essen müssen um satt zu werden.

War super lecker, ich habe aber den Balsamico total weggelassen, dafür ein Klecks saure Sahne, die war noch übrig und ein bißchen süße Sahne.
Gibt es bestimmt wieder bei uns.
Vor allem geht es sehr schnell. Praktisch null Aufwand.
LG
su3si

claire59

28.11.2007 02:14 Uhr

hallo,

hab das gericht vor ein paar tagen genau nach rezept gekocht,
uns allen hat es sehr geschmeckt..
liebe gruesse claire

kaya1307

13.02.2009 18:42 Uhr

Hallo,

Gulasch ist einfach lecker. Die Abrundung mit dem Balsamico Essig finde ich sehr gut.
Einzig die Kartoffelmenge hab ich für 2 Personen etwas erhöht.

LG Kaya

Ashlee07

03.08.2009 20:46 Uhr

Gabs heute bei uns und wir sind begeistert! Wird es mit Sicherheit wieder geben!

Lg

schokoprinzessin

28.11.2010 15:30 Uhr

eine frage, vllt bisschen doof, aber ich hab noch nie mit kartoffeln gekocht: muss man die kartoffeln vorher kochen? ja oder?

Cadfael

19.04.2011 06:33 Uhr

Bei diesem Gericht werden die Kartoffeln nicht vorher gekocht. Sie garen zusammen mit dem Gemüse.

LG Cadfael

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


lmo

30.10.2011 09:22 Uhr

Vielen Dank für das sehr leckere Rezept. Uns hat's am zweiten Tag sogar noch besser geschmeckt! Fotos sind unterwegs...

LG lmo

wally0407

29.11.2011 12:57 Uhr

Hallo
Habe heute das Rezept nachgekocht.Ich sage nur Leeeeccker.
Habe aber den Kümmel weggelassen, und statt Paprikapulver Pull-Biber
genommen. Wird es auf jeden Fall oft bei mir geben.Es geht schnell ist
günstig und schmeckt toll,was will man mehr. von mir volle Punktzahl.

Lg Wally

Cadfael

08.05.2012 12:17 Uhr

Vielen Dank für die vielen Bild-Uploads. Daran kann man sehen, wie vielfältig das Gericht variierbar ist.
Kartoffelliebhaber können selbstverständlich mehr davon hineingeben, Kümmel kann man weglassen, muss man aber nicht, man kann andere Gemüse hinzugeben. Vieles ist möglich.
Schön, dass es euch allen schmeckt.
LG
Cadfael

ibag50

21.07.2012 11:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo. habe letzte Woche den Kartoffelgulasch gemacht, aber anschließend noch Würstchen reingeschnippelt.
Sehr lecker.
Eigentlich ein Herbstgericht, aber in diesem ach so schlechten Sommer kann man auch mal so was kochen. Habe ein Bild hochgeladen.
LG ibag50

Cadfael

29.08.2012 18:09 Uhr

Hallo ibaq50,
es freut mich, dass das Essen geschmeckt hat. Dieses Rezept ist bei Dir ja ein richtiger Renner. Selbstverständlich kann und soll man das Rezept nach eigenen Vorstellungen variieren. Die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
Danke für das Bild, das Gericht sieht lecker aus.
Cadfael

Sam8888

17.02.2013 19:06 Uhr

Sehr schönes Rezept! Lecker und sehr Wintertauglich.
Für die Nichtvegetarier gabs noch angebratene Cabanossischeiben dazu.

Wird wieder gemacht!

Mellimaus007

12.07.2013 19:54 Uhr

Vielen Dank für das Rezept wir beiden Vegetarier in der 4-köpfigen Familie waren begeistert :) es ist bestimmt beim nächsten Mal noch abwandelbar....je nachdem was der Kühlschrank hergibt. Trotzdem war es sehr lecker.
lieben Gruß mellimaus

Aennica

15.10.2013 13:31 Uhr

Hallo,

hab die Kartoffeln nicht explizit abgemessen, daher hatte ich genau das richtige Verhältnis.
Ein einfaches, fleischloses Alltagsgericht, das meine Veggies mögen.

LG
Aennica

HeavyBine

17.12.2013 08:55 Uhr

Hey,

lieben Dank für das Rezept. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Ich könnte mir auch noch Bohnen dazu vorstellen, das paßt bestimmt auch.
Den Sherry-Essig habe ich einfach durch halb Sherry und halb Balsamico ersetzt.

Lg HeavyBine

Fine6887

08.01.2014 09:42 Uhr

Ich habe das Rezept auch ausprobiert. Allerdings mit ein paar kleinen Variationen. Zum einen hab ich auch die doppelte Menge Kartoffeln genommen, und hatte auch noch eine Zucchini über, die ich mit rein geschnitten hab. Gelbe Paprika hatte ich nicht, hab also zwei rote genommen. Zum Schluss hab ich statt der Crème fraîche Frischkäse genommen.
Mir hat das sehr gut geschmeckt, auch wenn ich das erste Mal mit Majoran gekocht habe. Ich bin mir nicht sicher, ob der Majoran oder der Kümmel einen so starken Geschmack hatte, werde es beim nächsten Mal mit etwas weniger probieren. Aber trotzdem: Sehr lecker!

InesHH

27.08.2014 11:47 Uhr

Hallo Cadfael,

ich suchte nach einem Rezept, welches vorher zubereitet und am nächsten Tag nur noch aufgewärmt werden musste - für eine Familienfeier mit 20 Personen.

Da stieß ich auf Dein Rezept - PERFEKT - es hat allen sowas von lecker geschmeckt, dass der Rest der Speisen fast stehen gelassen worden ist.

Die Menge die ich zubereitet hatte, hätte locker für 40 Personen gereicht.
Aber innerhalb von einer Stunde war der Kartoffelgulasch alle. Ich kam in schwitzen, mit dem Gedanken - ohje, jetzt müssen die Gäste hungern.

Schließlich fragte mich jeder nach dem Rezept und wird jetzt eifrig von Bekannten, Verwandten, Freunde und die sämtliche Familie nachgekocht.

Und heute muss ich wieder Dein lecker Rezept kochen - Mein Sohn hatte den Wunsch geäußert.
Nun heißt es einkaufen gehen und versuchen sich unterwegs nicht zu verschlucken, da mir schon beim Gedanken das Wasser im Mund zusammen läuft.

Vielen Dank für Dein Rezept.

Ines

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de