•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
130 g Mehl (Weizenmehl)
2 EL, gestr. Kakaopulver
3 TL, gestr. Backpulver
130 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker (Bourbon-Vanille)
Ei(er)
2 EL Cachaca (Zuckerrohrschnaps)
130 g Butter oder Margarine
  Für die Füllung:
500 ml Schlagsahne
125 ml Limettensaft
75 ml Cachaca
1 Pck. Sahne - Tortenhilfe
50 g Zucker, braun
250 g Mascarpone
  Für die Garnitur:
30 g Baiser
Limette(n), in Scheiben
Kirsche(n) (Cocktailkirsche)
  Minze
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 492 kcal

Für den Teig Mehl, Kakao und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Restliche Zutaten hinzufügen und alles mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in eine Springform (26 cm Durchmesser, Boden gefettet, mit Backpapier belegt) füllen, glatt streichen und die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
Ober-/Unterhitze: etwas 180°C (vorgeheizt)
Heißluft: etwas 160°C (vorgeheizt)
Gas: etwas Stufe 3 (vorgeheizt)
Backzeit: etwa 20 Minuten
Den Boden auf ein mit Backpapier belegtes Kuchenrost stürzen, mitgebackenes Papier abziehen und den Boden erkalten lassen.
Für die Füllung Sahne steif schlagen. Aus Limettensaft, Cachaca, Sahnetorten-Hilfe und Zucker (ohne Wasser) nach Packungsanleitung eine Creme zubereiten. Mascarpone unterrühren, Sahne unterheben.
Den Boden einmal waagerecht durchschneiden und den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Die Hälfte der Creme auf dem Boden verstreichen, dabei die Creme leicht trichterförmig streichen, so dass der Rand höher ist als die Mitte.
Oberen Boden vierteln und die Viertel in den Trichter legen. Mit der restlichen Creme den Rand und die trichterförmige Oberfläche bestreichen.
Zum Garnieren den Baiser zerbröseln, als zerstoßenes Eis in den Trichter („Caipirinhaglas“) füllen und mit Limettenscheiben, der Cocktailkirsche, Minze und Strohhalmen garnieren. Den Rand der Torte vor dem Servieren mit braunem Zucker bestreuen.
Tipp: Anstelle von Cachaca kann auch weißer Rum verwendet werden. Und der Tortenboden kann mit Caipirinha-Gelee (Rezept im CK) bestrichen werden.