Zutaten

2 Köpfe Spitzkohl
1 kg Hackfleisch, gemischt
Ei(er)
1 Zehe/n Knoblauch, klein gehackt
1 Stück(e) Ingwer, frisch, ca. daumengliedgroß, klein gehackt
Peperoni, rote, klein gehackt
1 Liter Hühnerbrühe
1 Glas Wein, weiß
Brötchen, altbacken, eingeweicht
1 TL Senf
  Olivenöl
  Butter
  Speisestärke oder Mehl
  Sahne
  Muskat
  Steinpilze, getrocknet
  Salz und Pfeffer, schwarzer und grüner
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als Hauptgericht (für 12 Personen), aber auch als Vorspeise (für 24 Personen) geeignet.
Hackfleisch mit Eiern, Knoblauch, Peperoni, Brötchen, Senf und Gewürzen mischen.
Eine große Auflaufform ausbuttern (ich benutze eine Edelstahl-Bratreine).
Spitzkohlkopf in Salzwasser blanchieren, bis sich die äußeren Blätter lösen. Dann herausheben, die gelösten Blätter vorsichtig abnehmen und über einem Gitter abtropfen lassen. In der Zwischenzeit den anderen Spitzkohl blanchieren. So abwechselnd verfahren, bis man 24 größere Blätter hat. Mit einem Messer die mittlere Blattrippe von der Außenseite her flach schneiden.
Jeweils ein Blatt ausbreiten, mit etwas flachgedrücktem Hackfleisch das mittlere Drittel belegen (etwa eine eiergroße Menge), die Seiten übereinander klappen und von der dicken Seite zur Spitze hin aufrollen und mit der Naht nach unten in die Auflaufform legen. Dabei die Rollen dicht an dicht packen.
Bei 200° im Ofen anbraten, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Dann mit Wein ablöschen, mit der Brühe aufgießen und etwa weitere 20 Min. garen lassen. Ab und zu mit der Brühe begießen.
Ofen ausstellen und Rouladen herausheben. Flüssigkeit in eine Kasserolle abgießen und etwas einreduzieren lassen. Getrocknete Steinpilze ca. 15 Min. einweichen, klein hacken und hinzugeben.
Sauce mit Beurre manier binden (Butter und Mehl im Verhältnis 1:1 gemischt). Abschmecken, mit Sahne abrunden.
Auch interessant: