Zutaten

350 g Dinkelmehl, Type 630
250 g Dinkelmehl, Type 1050
350 g Süßkartoffel(n)
1 Würfel Hefe
100 ml Wasser, lauwarm
1 TL, gehäuft Salz
1/2 TL Zimtpulver
1 TL Chilipulver, oder Chiliflocken
2 TL Koriander, grob zerstoßen
20 ml Dicksaft (Agaven-)
2 m.-große Ei(er)
50 g Butter
100 g Erdnüsse (Wasabi-)
  Zum Bestreichen:
1 m.-großes Eigelb
1 EL Milch
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Süßkartoffeln schälen, würfeln, im Wasser aufkochen und abgedeckt ca. 10 Min. köcheln lassen. Das Wasser abgießen, die Kartoffeln wieder auf den Herd geben, damit die restliche Flüssigkeit verdampft.

Inzwischen die zerbröselte Hefe in 100 ml lauwarmem Wasser auflösen. In einer großen Schüssel Mehl mit Salz, Zimt, Chili und Koriander mischen. Die Kartoffeln pürieren, mit Butter, Agavendicksaft, Eiern verrühren und mit der Hefe zum Mehl geben. Mit dem Handmixer (Knethaken) auf kleiner Stufe kneten und abgedeckt 10 Min. gehen lassen. Inzwischen die Erdnüsse in kleine Stückchen hacken.
Teig nochmals mit der Hand kräftig kneten. Falls er noch etwas klebrig ist (das ist abhängig von der Feuchtigkeit der Süßkartoffeln) nach und nach nur wenig Mehl unterkneten. Danach die Erdnüsse dazugeben und zu einem Brot formen (wird riesig - ggf. zwei Brote oder Zöpfe formen). Auf ein Blech mit Backpapier setzen und nochmals abgedeckt 10 Min. gehen lassen. Danach mit der Eigelb-Milchmischung bestreichen.
Bei 180° O/U auf der zweiten Schiene von unten 50 Minuten backen.
Auch interessant: