Zutaten

2 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Zucker
100 g Butter
400 g Kartoffel(n)
2 dicke Möhre(n)
1200 g Kürbisfleisch
2 Würfel Hühnerbrühe
400 ml Wasser, heißes für die Brühe
100 ml Milch
 etwas Salz
 etwas Muskat
 etwas Zucker
1/2 TL Zitronensaft
200 ml Schlagsahne
3 Scheibe/n Weißbrot oder Toastbrot
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis schälen, entkernen und nur das feste Kürbisfleisch verwenden. Die geschälten Kartoffeln, Möhren und das Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Die Brühwürfel im heißen Wasser auflösen.

Die Zwiebeln hacken und mit der Hälfte der Butter (50 g) in einem hohen Topf glasig anschwitzen. Die 2 EL Zucker dazugeben und goldbraun karamellisieren. Die gewürfelten Kartoffeln, Möhren und das Kürbisfleisch zu den Zwiebeln geben und kräftig mitschmoren.

Mit der Hühnerbrühe auffüllen und weich kochen. Die Milch zum Schluss dazugeben (kann aber auch weggelassen werden). Mit einem Pürierstab zu Mus pürieren. Mit Salz, Muskat, Zitrone und evtl. etwas Zucker pikant abschmecken. Nochmals aufkochen und die Schlagsahne dazugeben.

Die Weißbrotscheiben in Würfel schneiden und mit der restlichen Butter in der Pfanne rösten. Die gerösteten Weißbrotwürfel zur Suppe servieren oder gleich über die angerichtete Suppe bröseln.

Tipp: Die Kürbismenge kann variieren, aber das Verhältnis sollte immer 3 Teile Kürbis zu 1 Teil Kartoffeln betragen. Die Menge an Brühe, Milch und Sahne nicht erhöhen.
Auch interessant: