3-Karotten-Suppe

Schmackhafte lila-farbene Suppe aus drei Karottensorten. Ddie Urkarotte gibt der Suppe die besondere Farbe.

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Karotte(n), orange
Karotte(n), gelbe (Küttiger Rüebli)
Karotte(n), dunkel-lila (Urkarotte)
Äpfel
1 Liter Wasser
1 EL Gemüsebrühe, Instant
 n. B. Salz und Pfeffer
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gemüsebrühe in Wasser auflösen und zum Kochen bringen. Währenddessen Karotten rüsten und in kleine Stücke schneiden. Äpfel schälen, entkernen und ebenfalls in Stücke schneiden. Alles ins Bouillonwasser geben und ca. 2 Stunden köcheln lassen. Fertige Suppe abkühlen lassen und pürieren.

Da Gemüsebouillon bereits Salz enthält, muss nicht zusätzlich Salz beigegeben werden, wer möchte, kann aber mit Salz und Pfeffer würzen.

Zur Suppe passt gut Dinkelbrot und Sbrinzkäse, der beim Servieren in Stückchen gebrochen und in die Suppenteller gegeben wird.

Kommentare anderer Nutzer


MoBo2512

17.11.2013 18:18 Uhr

Gibt es einen Tip wo es Urkarotten zu kaufen gibt? Bei uns hab ich die noch nie gesehen...

seana

19.11.2013 13:29 Uhr

Ich komme aus der Schweiz und hier kann man die Urkarotten häufig im Bioladen finden. Man sieht sie manchmal auch auf Marktständen die ProSpecieRara (= Suchbegriff bei Google #URL von Admin entfernt#) Urgemüse verkaufen, und neuerdings sogar in grösseren Coop Supermärkten. Ich nehme an, dass es in Deutschland oder Österreich ähnlich aussieht...? Ich würde es zuerst mal im Bioladen oder dem Wochenmarkt versuchen, und dann nach einem Gemüsebauern in deiner Nähe suchen der alte Gemüsesorten züchtet. Ich hoffe du wirst fündig! :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de