Zimtwaffeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

125 g Butter
200 g Zucker
Ei(er)
65 g Haselnüsse, gemahlen
10 g Zimt
1 EL Rum
250 g Mehl
  Fett, für`s Waffeleisen
  Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter und Zucker schaumig rühren, dann die Eier dazugeben. Nüsse, Zimt und Rum unterheben. Zuletzt das Mehl dazugeben und alles zu einem festen Teig verrühren. Waffeleisen anheizen, einfetten und die Waffeln abbacken. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Sinta

02.11.2004 13:03 Uhr

Hmm..
Hört sich lecker an.
Wird gleich an mein neues Waffeleisen ausprobiert!
Kommentar hilfreich?

antropos

08.11.2004 09:58 Uhr

Unser Rezept ist so ähnlich. Wir machen die Zimtwaffeln mit einem speziellen Waffeleisen für Zimtwaffeln der Firma Grossag. Ein köstliches Gebäck, auch lange aufzuheben für Wintertage.
Kommentar hilfreich?

Bärchenknutscher

05.12.2004 00:35 Uhr

Hallo charlie,

ich habe auch schon lange so ein Waffeleisen und immer ein Rezept von Johann Lafer gemacht, das mit Kakao gemacht. Aber ich möchte mal dieses mit den Nüssen ausprobieren. Danke für das Rezept. ( Das mit Kakao ist sehr gut)

LG Marie
Kommentar hilfreich?

De81nnis

07.12.2004 18:00 Uhr

Das klingt ja total lecker.
Wird auf jeden Fall getestet.

LG
Bianca
Kommentar hilfreich?

nagut7

24.12.2004 13:10 Uhr

Hallöchen...eigentlich wollte ich schon ein anderes Rezept ausprobieren...bin aber dann noch auf dieses von dir gestroffen...Zimtwaffeln hören sich legger an und ich glaube ich werde Sie als weihnachtliche Voreinstimmung nun zubereiten...Vielen dank für das Rezept...vlg Manuela
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Sträußlein

27.11.2011 21:00 Uhr

Hallo charlie,

danke für das tolle Rezept. Ich habe es in den letzten 2 Wochen schon viermal gemacht. Schon in der Originalfassung ist es wirklich super. Da wir den Zimtgeschmack sehr lieben nehme die doppelte Menge und hab jetzt noch zusätzlich 1/2 Päckchen Lebkuchengewürz und einen TL gemahlenen Ingwer dazugegeben. Außerdem fette ich das Waffeleisen nicht ein.

Also, ich kann das Rezept nur empfehlen. Es besteht Suchgefahr :D
Liebe Grüße
Tanja
Kommentar hilfreich?

Kochwusel

17.03.2013 20:36 Uhr

Hallo charlie,

habe letztes WE Zimtwaffeln nach deinem Rezept gemacht. Sehr lecker, Bilder habe ich heute hochgeladen, weiss allerdings nicht ob sie freigeschaltet werden, da sie nicht sonderlich gut geworden sind. :-(

Grüße aus HH
Regina
Kommentar hilfreich?

Schneeflocke84

30.11.2013 07:52 Uhr

Super einfach und simpel! Wird heute noch gebacken
Kommentar hilfreich?

dealunae

20.12.2013 13:55 Uhr

Wow! Die Zimtwaffeln gab es gestern bei unserer Weihnachtsfeier auf der Arbeit. Ich habe beschlossen, ich muss mir unbedingt auch so ein Waffeleisen kaufen :-)
Kommentar hilfreich?

Canyon

22.11.2015 22:14 Uhr

Hallo,

da ich Zimt, Nüsse und Waffeln an sich mag, muss ich sie unbedingt nachbacken.
Da ich auch kein Zimtwaffeleisen habe, müsste ich mir erst eines kaufen.
Ausser dem Efbe-Schott gibt es, wie ich gesehen habe, auch noch andere Marken.
Ist das Efbe-Schott besonders gut/empfehlenswert, oder tut es auch jedes andere?

LG,Canyon
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de