Muffins

Grundrezept für 24 Muffins

Zutaten

200 g Butter oder Margarine
220 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
500 g Mehl
2 Pck. Backpulver
4 EL Milch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten vermischen. Zum Schluss die Milch hinzufügen, 4 - 5 EL oder mehr, bis der Teig schön locker ist - nicht zu fest, aber auch nicht zu flüssig.

Papierförmchen in die Muffinsbackform geben und dann halb hoch mit Teig füllen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und dann 15 - 20 Min. backen

In den Grundrezeptteig kann man z.B. noch Schokostreusel, Kirschen, Rosinen, geriebene Äpfel, Nüsse, Smarties u.s.w. reintun.

Die Muffins abkühlen lassen und dann nach Belieben verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


nspringmaus

18.06.2004 21:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sind super geworden . Ich habe noch Erdbeeren und Kirschen in den Teig getan . Meine Kids waren begeistert.
Kommentar hilfreich?

icetea

22.07.2004 13:08 Uhr

Sehr lecker!

Ich steh total auf muffins und mit Kirschen und Schokostreussel
schmecken sie mir sm besten!!!
Kommentar hilfreich?

KäferSandra

02.10.2004 19:10 Uhr

Super Muffins! Viiiel besser als gekaufte! Habe Schokostreusel rein gerührt. Und bei oberundunterhitze auf 200 Grad gebacken!
Kommentar hilfreich?

bagpipe

02.11.2004 12:33 Uhr

Hallo

Klasse Rezept, habe sie schon zweimal gebacken. Habe Schokodrops mit reingemischt.

Danke und liebe Grüße von Tine
Kommentar hilfreich?

StevoBln

22.01.2005 21:49 Uhr

Sehr leckere Muffins. Hab noch Backaroma mit zu gegeben, (Buttervanille) und mit Schokolade überzogene Rosinen in den Teig fallen lassen und dann mit dem Rest Teig zugedeckt.
Schmeckt sehr lecker.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


I_love_Florida

02.06.2014 21:17 Uhr

Tolles Rezept zum Abwandeln ideal.

Ich gebe aber bei diesem Rezept immer noch einen Becher Natur Joghurt dazu ( ca. 125 - 200 g je nachdem was sonst noch reinkommt an Trocken Zutaten oder Fruchtmäßig) und sonst kann man quasi alles unterbringen von Früchten bis zu diversen Schokoladenstreusel etc. halt was der Vorrat an Zutaten so gerade hergibt... ;o)
Kommentar hilfreich?

JulKra

08.06.2014 21:50 Uhr

Ich habe die Muffins mit Schokotröpfchen gemacht, bin aber leider überhaupt nicht überzeugt. Sie sind zwar schön aufgegangen und sehen auch wirklich klasse aus, aber obwohl ich ohnehin schon die doppelte Menge an Milch genommen habe, sind sie viel zu trocken geworden. Als kleine Küchlein mögen sie bestimmt vielen gut schmecken, aber Muffins gehören anders!
Kommentar hilfreich?

aguila13

17.09.2014 14:50 Uhr

Hallo,

mir sind die Muffins gut gelungen. Waren schön saftig und locker.

Habe für mein 12-er Blech alles halbiert ( nur 2 Eier und nur 150 g Zucker ) und alles war schön.

Hab ich jetzt als Grundrezept vorliegen und schon zig Variationen gemacht.

Vielen Dank.

Lg Ines
Kommentar hilfreich?

Devilyn

09.12.2014 13:08 Uhr

Ich hab heute dein Rezept auf 40 Stück umgerechnet und dabei nicht 3,33 Päckchen Backpulver sondern nur 2 Genommen und fast einen halben Liter Milch. Da ich Vanillemuffins Backen wollte habe ich etwas weniger Zucker dafür 3 Päckchen Vanillezucker und 1,5 Röhrchen Aroma in den Teig gegeben.
Die Muffins sind super toll geworden. Nicht zu trocken und schön fluffig. Die Kinder haben sie mir aus der Hand gerissen :D (Nächstes mal muss ich wohl oder übel 80 Stück machen. Von mir 5 Sterne.
Kommentar hilfreich?

lindy_26

29.01.2016 12:48 Uhr

Hallo,

ich habe heute zum ersten Mal Muffins gebacken
und dafür das perfekte Rezept ausgesucht!
Mit der halben Menge für 12 Stück und Schokostreuseln;
die Milchmenge musste ich auch erhöhen.

Vielen Dank für das tolle Rezept!

LG Lindy
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de