Zutaten

400 g Mehl
50 g Puderzucker
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker (Bourbon-)
175 g Butter
50 g Butterschmalz
1 EL Rum
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zimtpulver
5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
Eigelb
  Mandelsplitter, oder Hagelzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. Puderzucker, Zucker und Vanillezucker darüber streuen. Eine Mulde drücken. Butter und Butterschmalz in Flocken auf den Rand setzen. Rum, Zimt, Salz und ein Eigelb in die Mulde legen. Alles gut verkneten.
Den Teig mit Frischhaltefolie umwickeln und eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Wenig Mehl auf die Arbeitsfläche streuen, den Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker oder Mandelsplitter verzieren.

Die ausgestochenen Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad ca. 10 bis 12 Minuten backen.

Tipp:
Man kann sie auch mit Marmelade bestreichen, man braucht dann die Plätzchen nicht mehr mit Eigelb bestreichen.
Auch interessant: