Bratkartoffeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 kg Kartoffel(n), festkochend
Zwiebel(n)
4 EL Butterschmalz
125 g Speck, gewürfelt
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, aus der Mühle
3 EL Petersilie, gehackte
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffel am Vortag kochen. Am Tag danach die Kartoffeln pellen, die Zwiebel würfeln.
1 El Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, die Speckwürfel darin kurz anbraten, die Zwiebel zugeben und glasig dünsten. Beides aus der Pfanne nehmen und in ein Gefäß geben, 3-4 El gehackte Petersilie darüber streuen.
Die gepellten Kartoffeln in 3-5 mm dicke Scheiben schneiden. 3-4 El Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln bei mittlerer Hitze rundherum knusprig braten.
Dabei nicht rühren, sondern die Kartoffeln nach ca. 8-10 Minuten nur vorsichtig wenden.
Nach ca. 20 Min. Speck, Zwiebeln und Petersilie zugeben. Salzen und pfeffern, kurz vor dem Servieren alles gut durchschwenken.

Kommentare anderer Nutzer


angelaneu2002

26.04.2012 10:21 Uhr

Mir sind nie Bratkartoffeln gelungen aber mit diesem rezept ist es ganz einfach und hat einfach lecker geschmeckt, vielen Dank für diesen Gaumenschmaus.
Kommentar hilfreich?

asam1

14.08.2012 22:40 Uhr

Dankeschön,

freut mich das es euch lecker geschmeckt hat,
mir sind Bratkartoffeln vorher auch nie gelungen.

LG asam1
Kommentar hilfreich?

Obelixine

11.10.2012 12:51 Uhr

Halla asam,

eigentlich bin ich ja kein Bratkartoffelfan, aber mit deinem Rezept kann man es werden.

Hatte noch Pellkartoffel vom Vortag und bin wie beschrieben vorgegangen und alles hat funktioniert - und sie haben gemundet - der ganzen Familie.
Als Salz habe ich eines aus der Mühle mit Kräutern der Provence benutzt -schmeckt ausgezeichnet - nur so als Tipp.

Also vielen Dank und Fotos sind unterwegs.

LG von der Côte d'Azur Obelixine
Kommentar hilfreich?

genovefa56

30.01.2014 17:12 Uhr

Hallo,
ich habs diesmal ohne Zwiebel gemacht-schmeckt wunderbar.

Lg Grete
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de