Zutaten

Ente(n)
250 g Rosinen
250 g Äpfel
20 g Stärkemehl
Zwiebel(n)
 n. B. Rotwein, oder Portwein, zum Einweichen der Rosinen
  Salz und Pfeffer
  Beifuß
  Majoran
300 ml Geflügelfond
 evtl. Pflaumenmus
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Ente gut säubern und von restlichen Federn befreien. Mit Pfeffer, Salz, Beifuß und Majoran schön von innen und außen einreiben. Rosinen über Nacht einweichen (ich empfehle zum Einweichen Rotwein oder Portwein). Rosinen abtropfen lassen. Äpfel und Zwiebeln in Würfel schneiden und mit den Rosinen mischen. Die Mischung in das Innere der Ente geben und dann zunähen.

Die Ente mit der Brust nach unten auf einen Rost oder in einen Bräter legen und dann ab in den Ofen bei 175 Grad. Nach ca. 1 Stunde die Ente drehen und nochmals ca. 30-45 Min. braten. Dabei alle 30 Min. mit dem Bratensaft begießen. Da jeder Herd anders arbeitet, sind die Zeiten nur ca. Angaben.

Den Bratensatz in einen Kochtopf geben, mit dem Geflügelfond auffüllen und kochen lassen. Gut abschmecken, dann mit dem Stärkemehl binden.

Tipp:
Geben sie einen kleinen Esslöffel Pflaumenmus zur Soße.
Auch interessant: