Zutaten

  Für die Sauce: (Bechamel)
20 g Butter
20 g Mehl
600 ml Milch
Zwiebel(n)
Lorbeerblatt
Gewürznelke(n)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
1 Zweig/e Thymian
150 g Ziegenfrischkäse
  Für das Gemüse:
850 g Kürbisfleisch (Hokkaido- oder Muskat-)
Knoblauchzehe(n)
2 Zweig/e Rosmarin
500 g Mangold
250 g Kirschtomate(n), oder Fleisch-, Romatomaten
2 Stiele Salbei
  Parmesan
  Salz und Pfeffer
  Muskat
12  Lasagneplatte(n)
  Butter, zum Einfetten der Auflaufform
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bechamelsoße:
Butter in einem Topf zerlassen. Mehl zugeben und unter Rühren bei milder Hitze anschwitzen, eine Weile anbraten, ohne dass das Mehl Farbe bekommt – der Mehlgeschmack geht so etwas weg. Die Hälfte der Milch unter Rühren mit dem Schneebesen einfüllen. Nach und nach die restliche Milch zugießen und aufkochen, dabei weiter rühren. Zwiebel schälen, mit den Gewürznelken spicken und zusammen mit dem Lorbeer, Thymian, Salz und Pfeffer zur Soße geben. Bei kleinster Hitze 30 Minuten ziehen lassen, ab und an umrühren. Zwiebel und Lorbeer entfernen und den Ziegenkäse unterrühren. Soße beiseite stellen und abkühlen lassen.

Den Kürbis waschen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit dem angedrückten Knoblauch und den Rosmarinzweigen auf ein Backblech geben, in den obersten Einschub schieben und unter dem vorgeheiztem Backofengrill 10 Minuten bei ca. 220° grillen. Abkühlen lassen.

Den Mangold waschen. Die Mangoldstiele sehr fein hacken, den restlichen Mangold klein schneiden. Zuerst die Stiele, dann den restlichen Mangold in etwas Olivenöl leicht andünsten, dabei salzen und etwas Muskat dazu reiben. Abkühlen lassen.
Die Kirschtomaten vierteln. Die Salbeiblätter fein hacken.

Eine Auflaufform dünn ausbuttern und 3x mit Lasagneblättern, Bechamel, Mangold, Kürbis und Tomaten füllen. Mit Lasagneblättern und Bechamel abschließen. Salbei und Parmesan darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° auf der mittleren Schiene 35-40 Minuten backen.

Mit Tomatenviertel und frischen Salbeiblättern garnieren.
Auch interessant: