Zutaten

  Für den Teig: (Vorteig)
300 g Weizenmehl, 550
30 g Roggenmehl
6 g Hefe, frische
330 g Wasser
  Für den Teig: (Hauptteig)
350 g Weizenmehl, 550
50 g Roggenmehl
210 g Wasser
5 g Hefe, frische
15 g Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten für den Vorteig klümpchenfrei verrühren. Diesen Vorteig 10 - 24 Stunden stehen lassen. Je länger der Vorteig reifen darf, je schmackhafter werden die Brötchen.

Den Vorteig mit den Zutaten des Hauptteigs ohne Salz und Hefe verrühren und eine halbe Stunde stehen lassen. Jetzt die Hefe dazu geben und 15 Minuten auf Stufe 1 kneten lassen. Dann das Salz dazu geben und weitere 7 Minuten kneten lassen. Der Teig soll sich jetzt vom Rand lösen und nicht zu fest sein.

Den Teig jetzt eine Stunde ruhen lassen und dabei alle 15 Minuten einen stretch and fold ausführen, also 4 mal. Aber vorsichtig, damit die Gärblasen erhalten bleiben.

Nun Brötchen von 75g vorsichtig abstechen, vorformen und 20 Minuten ruhen lassen.

Jetzt werden die Brötchen in ihrer endgültigen Form geformt und 45 Minuten zur Gare gestellt.

Den Backofen auf 250°C vorheizen. Auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten mit 2 mal schwaden backen.

Die Brötchen werden erst unmittelbar vor dem Einschießen eingeschnitten.
Auch interessant:
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen