Zutaten

500 g Fischfilet(s) (Weißfischfilets, z. B. Kabeljau, Seelachs oder Pangasius)
1 Stange/n Lauch
3 große Tomate(n)
250 g Linsen, rote
Zwiebel(n)
1 Schuss Weißwein
500 ml Brühe
1 EL Olivenöl
  Fenchelsamen
  Salz und Pfeffer
1 TL Petersilie, gehackt
2 EL Zitronensaft
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Zwiebel klein schneiden, in einem Topf anschwitzen, die Linsen darauf geben und mit einem Teil der Brühe aufgießen, bis sie gut bedeckt sind. Ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind und die Flüssigkeit aufgenommen haben.

In der Zeit den Lauch in Ringe und die Tomaten in Achtel schneiden. In einer Pfanne kurz anschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und den Fenchelsamen abschmecken (geht auch gut mit Thymian, Salbei oder was sonst zur Hand ist) und die restliche Brühe aufgießen.

Die Fischfilets ebenfalls salzen, pfeffern und mit Zitrone beträufeln und dann auf das Gemüse legen. Bei kleiner Hitze 5 Minuten garen lassen.

Auf 4 Tellern ein Linsenbett anrichten und den Fisch und das Gemüse darauf verteilen. Mit Petersilie bestreuen. Ich esse gerne mal eine Scheibe Brot dazu, geht aber auch sehr gut ohne, einfach so.
Auch interessant:
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen