Zutaten

1,2 kg Pflaume(n), frische, ODER:
3 Gläser Pflaume(n), à 720 ml
Ei(er)
750 g Mehl
550 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1/2 TL Backpulver
  Salz
400 g Butter
1 TL Zimtpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 360 kcal

Die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen (Pflaumen aus dem Glas gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen). Eier trennen. Mehl mit 400 g Zucker, Vanillinzucker, Backpulver und 1 Prise Salz mischen. Eigelb und Butter in Flöckchen zugeben. Alles zu Streuseln verkneten.

2/3 der Streusel auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Blech zu einem glatten Boden andrücken. Mit den Pflaumen belegen und die restlichen Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 175°C) ca. 20 Minuten vorbacken.

Eiweiß sehr steif schlagen, dabei 1 Prise Salz und 150 g Zucker einrieseln lassen. Zum Schluss den Zimt darunterrühren. Eischnee vorsichtig auf dem Kuchen verteilen (sonst lösen sich die Streusel, optisch nicht so schön). Bei gleicher Temperatur weitere ca. 10-15 Minuten backen, bis das Baiser fest ist. Lieber Temperatur drosseln und Zeit verlängern.