Zutaten

Hähnchen - Teile (Brust oder Keulen)
0,7 Liter Bier, (Berliner Pilsner)
100 g Schinkenspeck, in Scheiben
100 g Schinkenspeck, in Würfeln
2 m.-große Zwiebel(n)
50 g Margarine
1 TL Tomatenmark
1 TL Majoran, getrocknet
1 TL Thymian, getrocknet
1 Bund Dill, frisch
1 Msp. Zucker
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
 etwas Mehl
1 Glas Meerrettich
8 Scheibe/n Brot(e)
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenteile abspülen und trocken tupfen, dann in eine Schüssel geben. Aus Bier, Salz, Pfeffer, Thymian und Majoran eine Marinade bereiten, gut umrühren und dann über das Fleisch geben. Die Schüssel mit dem Fleisch abdecken und kalt stellen, das Fleisch einen Tag lang marinieren lassen, dabei ab und an wenden.

Am nächsten Tag dann die Zwiebeln abziehen und in kleine Würfel schneiden. In einem Bräter oder Schmortopf die Margarine zerlassen und erhitzen. Die marinierten Hähnchenteile darin von allen Seiten goldgelb anbraten, dann die Zwiebeln, die Speckwürfel und das Tomatenmark dazu geben und kurz mit anbräunen. Dann mit etwas Marinade ablöschen, kurz reduzieren lassen, dann etwas Mehl darüber stäuben. Jetzt noch die restliche Marinade hinzugeben und die Sauce etwas einköcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Alles jetzt bei geringer Hitze sachte vor sich hinkochen lassen, bis das Fleisch gar ist.

In der Zwischenzeit den Dill waschen und fein hacken. Die Speckscheiben in einer Pfanne knusprig braten und warm stellen.

Zum Servieren die Hähnchenteile auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Speckscheiben gleichmäßig darauf verteilen. Mit Sauce überziehen und Dill darüber streuen. Brot und Tafelmeerrettich dazu reichen
Auch interessant: