Zutaten

600 g Wirsing, TK
6 m.-große Kartoffel(n), klein gewürfelt
Bratwürste (Nürnberger Rostbratwürstchen), gestückelt
1 große Zwiebel(n), fein gewürfelt
4 EL Olivenöl
1/2 Liter Gemüsefond, im Glas
100 cl süße Sahne
1 Zehe/n Knoblauch, klein gewürfelter frischer
 n. B. Pfeffer
 n. B. Salz
 n. B. Majoran
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die fein gewürfelte Zwiebel und die Knoblauchzehe in einer Pfanne mit 2 Esslöffeln Olivenöl goldgelb anschwitzen, nicht zu dunkel werden lassen, bekommt insb. dem Knoblauch nicht. Mit dem Gemüsefond ablöschen und den Wirsing dazu geben. Nachdem der Wirsing komplett aufgetaut ist, gut durchmischen und in einen Topf umfüllen. Die Pfanne beiseite stellen, braucht man später zum Anbraten der Würstchenstücke. Ca. 25 bis 30 Minuten köcheln lassen bis die Kartoffeln gar sind. Man kann auch die Kartoffelstückchen vorab gar kochen, dann reicht auch die Hälfte der Zeit. Sahne zugeben und mit den Gewürzen nach Gutdünken abschmecken.
Jetzt das restliche Olivenöl in die vorher beiseite gestellte Pfanne geben und erhitzen. Die Bratwurststückchen gut anbraten, das gibt dem Ganzen einen kräftig würzigen Geschmack. Die Würstchen in den Topf geben und noch mal abschmecken.
Auch interessant: