Zutaten

  Für den Teig:
250 g Mehl
150 ml Wasser, lauwarm
7 g Trockenhefe
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
  Für die Sauce:
1 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n), gehackt
1 EL Tomatenmark
1 kl. Dose/n Tomate(n), stückige (Einwaage 400g)
Lorbeerblatt, getrocknet oder frisch
  Salz, Pfeffer
1 Würfel Zucker
1 kleine Chilischote(n), rot, frisch oder getrocknet
1 EL Kräuter, italienische, getrocknet
  Für den Belag:
200 g Blattspinat, gekocht, frisch oder TK, gehackt
1 kleine Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
125 g Walnüsse, gehackt
50 g Gorgonzola
100 g Käse, kräftiger z.B. Bergkäse, gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Pizzastein in den kalten Ofen schieben und nach Anleitung vorheizen, je nach Stein 230-280 Grad.

Für die Sauce das Olivenöl in einem Topf erhitzen und nacheinander die Zwiebeln, Knoblauch und das Tomatenmark anschwitzen. Die Tomaten dazugeben und würzen. Bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Hin und wieder umrühren.

Mehl in die Schüssel geben und die Hefe untermischen. Das lauwarme Wasser dazugeben. Das Öl hinzufügen. Mit dem Knethaken nun alles zusammen gut verkneten.
Wenn der Teig sich vom Schüsselrand löst, mit den Händen noch einige Minuten weiter kneten.
Der Teig muss nicht gehen, sondern kann gleich verarbeitet werden.
Dünn auf Backpapier ausrollen, mit der Sauce bestreichen und nach Belieben belegen.

Den Teig mit dem Backpapier auf den Stein legen und 2 bis 3 Minuten backen.
Danach das Backpapier herausziehen und die Pizza fertig backen.

In meinem Ofen dauert das ca. 10 Minuten.

Man kann diese Pizza auch ohne Pizzastein backen, dann verlängert sich die Backzeit um einige Minuten.