Marzipan - Haselnusstorte

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
4 EL Orangensaft
1 Prise(n) Salz
120 g Zucker
130 g Mehl
20 g Speisestärke
2 TL Backpulver
  Für die Füllung:
600 g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
100 g Haselnüsse, gemahlene
100 g Haselnüsse, gehackte
1 Glas Sauerkirschen
1 Pck. Tortenguss
  Für die Dekoration:
Marzipan - Decke
1 Pck. Krokant, Haselnuss
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier, Orangensaft, Salz und Zucker ca. 6-8 Minuten weißschaumig schlagen, bis der Zucker vollständig gelöst ist. Anschließend Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und vorsichtig unterheben. Masse in eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 25 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Torte einmal waagerecht durchschneiden.
Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Haselnüsse kurz unterrühren.
Kirschen mit dem Saft und 2 EL Zucker erhitzen. Tortenguss nach Packungsanweisung auflösen und mit den Kirschen aufkochen. Zum Abkühlen beiseite stellen.
Die Kirschmasse und 1/3 der Haselnusssahne auf dem unteren Boden verteilen und den zweiten Boden darauf legen. Restliche Sahne obenauf und rundherum verteilen und glatt streichen. Aus der Marzipan-Decke Sterne verschiedener Größen ausstechen.
Die Marzipan-Decke vorsichtig über die Torte legen, den Rand leicht andrücken. Die Sternlöcher mit Haselnuss Krokant ausstreuen. Die ausgestochenen Sterne ebenfalls zur Verzierung auf die Torte legen und die Torte für ca. 1 1/2 kalt stellen.

Kommentare anderer Nutzer


littlesis

21.08.2004 18:48 Uhr

SUUUUPER LECKER!!!

Ich bin wirklich kein Back-Profi, aber diese Torte war wirklich gut zu machen...
Ich habe sie zwar anders dekoriert, aber das bleibt ja jedem überlassen :-)

Auf alle Fälle für Marzipan- und Nuß-Fans nur zu empfehlen!!!

pewolf26

11.11.2004 14:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dem kann ich nur beistimmen!! Die Torte ist wirklich für jedem Marzipanfan nur zu empfehlen. Habe diese Torte für meinem Vater zum 60.Geburtstag gebacken und er war wirklich sehr begeistert. Ist auch einfach nachzubacken, auch von Anfängern wie mir.

dwagner

23.11.2004 22:31 Uhr

Einfach klasse ! ! ! ! ! ! ! !
Mein Mann ist der absolute Marzipan-Fan
und damit hab ich ihm eine große Freude gemacht.
Mit den Kirschen und der Nuss-Sahne ...... toll ! ! ! !
Dwagner

tini1707

30.03.2005 21:19 Uhr

Ich bin bestimmt kein Profibäcker, aber diese Torte habe selbst ich in kurzer Zeit hinbekommen und sie hat uns bei der Taufe noch dazu lecker geschmeckt! Danke :-)

Nicole0706

06.11.2006 13:24 Uhr

Mein Mann ist total begeistern von der torte und ich auch

luzycat4u

14.12.2006 21:26 Uhr

hab die torte für meinen paps zum geburtstag gebacken und deshalb mit herzen dekoriert. es hat sich riesig gefreut und sogar meine mum die sonst kein marzipan ißt hat ein stück gegessen ... und es hat ihr geschmeckt :-)

Eik0

10.08.2007 10:55 Uhr

Konnte gar nicht so schnell gucken, wie die Torte verputzt wurde! ;-)
Hat super lecker geschmeckt, hab allerdings die Kirschen mit Vanillepuddingpulver gebunden und nicht mit Tortenguss, kannte ich nämlich noch nicht!
Außerdem hab ich sie auch wie luzycat4u mit Herzen verziert, war ja auch für meinen Liebling! *grins*

LG Eiko


P.S.: Bild kommt!

KleineSeehexe

13.10.2007 17:36 Uhr

Ich habe die Torte heute für meinen Schatz gebacken und bin total begeistert! Die wird es künftig sicher öfter mal bei uns geben :-) Hab auch gleich mal ein Bild gemacht :-) Vielen Dank für das tolle Rezept!!!

LG von der KleinenSeehexe

Mami23HH

13.12.2007 09:42 Uhr

Also ich habe noch nie eine Torte gemacht und diese Torte war somit meine ertse! Es war sehr einfach! Und total lecker!!!
Ich habe aber die ganze Kirschmasse weggelassen. Bin da nicht so ein Fan von und ging ganz toll auch ohne! Hält klasse zusammen und schmeckt super!

lucky321

26.03.2008 09:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe die Torte am Wochenende gebacken. Bin kein "Backprofi", aber diese ist mir wunderbar gelungen!!!
Allerdings hatte ich kleine Probleme mit der Kirschmasse, werde beim nächsten Mal zwei Packungen Tortenguss nehmen! Die Deko fand ich auch ganz einfach und schön!

lästerschwester

11.12.2008 21:50 Uhr

Diese Torte habe ich zum ersten Mal Anfang November zum Geburtstag gebacken. Sie kam so gut an, dass ich sie bis heute 4 (!) Mal für die Verwandtschaft backen mußte!!! Die wollen einfach keine Marzipantorte mehr kaufen :-)
Sie ist einfach und schnell zuzubereiten.

carina_st

29.03.2009 10:30 Uhr

Ich wollte unbedingt eine Torte mit Marzipanrosen machen und auf der Suche nach einem Rezept ist mir dieses untergekommen da ich glaube dass die Kirschen und die Haselnusssahne gut zum Marzipan passen. Werde die Torte leider nicht kosten deswegen kann ich das nicht bestätigen. Habe sie also anders dekoriert als vorgeschlagen, Bild muss noch freigeschaltet werden.

Ein Anmerkung für alle Österreicher: Sauerkirsche = Weichsel!!! Ich hatte leider vorher nicht recherchiert und mich dann gewundert wieso es bei uns keine Sauerkirschen zu kaufen gibt ;-)

connipausg

11.12.2009 14:41 Uhr

Hallo carina, ich muss dir unbedingt sagen, das die kleinen Fältchen, deiner Torte nicht geschadet haben. Sie sieht einfach ** WUNDERSCHÖN ** aus, wie schade dass ich nicht eingeladen war hahaha ;) wirklich erstklassig!!

carina_st

12.12.2009 02:57 Uhr

oooh vielen dank, gerade bei einem erstlingswerk hört man sowas selbst monate später noch sehr gerne!! :-)

carina_st

29.03.2009 10:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Noch ein Nachtrag: Marzipandecke habe ich im Geschäft leider auch nicht gefunden - gibts die bei uns in Ö irgendwo? Habe das Marzipan also zwischen 2 Frischhaltefolien (genauer gesagt Verpackungsfolien da diese größer sind als Frischhaltefolien) ausgerollt. Hat einigermaßen gut funktioniert nur leider erzeugt die Folie kleine Fältchen im Marzipan.

Tinea

22.04.2009 16:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Blauhijkl,

das ist ein tolles Rezept danke. Kam bei der ganzen Familie super an und mir wurde schon angedroht, dass ich diese Torte jetzt öfter backen muss.

Beim zweiten Backen habe ich die Haselnüsse kurz in einer Pfanne ohne Fett angeröstet. Das hat noch besser geschmeckt, als mit "rohen" Nüssen.

Viele Grüße
tinea

DieSupernova

10.11.2009 15:50 Uhr

FÜNF Sterne von mir!!!!!
Habe die Torte für meinen Mann (Marzipanfreak) zum Geburtstag gebacken, alle waren begeistert.
Wie Tinea schon schrieb sollte man die Nüsse unbedingt anrösten. Ich habe Walnüsse genommen, die haben perfekt mit den anderen Zutaten harmonisiert!!


Es grüßt DieSupernova

yvi-charly-alvin-09

05.12.2009 15:22 Uhr

Moin moin :)
Super leckere Torte, kann man gut machen. Eigentlich auch recht easy.

Hab sie fuer meinen Mann zum Geburtstag gemacht, die Family war begeistert
besonders meine Mutti hat viel davon verputzt *grins*

Hatte kein Haselnusskrokant da, deswegen hab ich sie n bisle veraendert.
Und anstatt O-Saft gabs bei mir Multivitaminsaft. Der Boden ist auch gut geworden.
Marzipan ausgerollt und druff.

Wer Haselnuss mag, ein MUSS ! :) Danke

duni30

03.01.2010 18:25 Uhr

Hallo,
vielen Dank für das Rezept! Habe die Torte für meine Mom zum Geburtstag gemacht und ich bekam haufenweise Lob, das ich Dir gern weitergeben möchte.
Ich habe die Torte genau nach Anweisung gemacht, lediglich die Marzipandecke anders gestaltet.
Geschmeckt hat es wohl super, ich bekam nix mehr zum probieren ab, bis ich hinkam :-)
Foto lade ich gerade hoch.

LG Dunja

katto0

06.02.2010 10:47 Uhr

sehr lecker :D

Erdbeere990

15.02.2010 19:31 Uhr

Hallöchen!
Ich habe deine Torte zum Valentinstag gebacken... Und ich bin begeistert!!! Wirklich seeeehr lecker. Und das Beste: Mein Schatz war noch mehr hin und weg wie ich :-) Super Überraschung und sicher zum wiederbacken vorgemerkt!
Grüßle Jasmin

Pygmypuff

16.06.2010 17:15 Uhr

Hallo,

die Torte habe ich meinem Bruder zum Geburtstag gebacken. (er ist ein richtiger Marzipanfan). Erst war ich etwas skeptisch: Haselnüsse in die Sahne mischen?? Das hatte ich vorher noch nie gehört. Aber ich ließ mich eines Besseren belehren, die Creme ist wirklich köstlich und lässt sich super auftragen.
(Die Haselnüsse habe ich auch vorher angeröstet - Danke für den Tipp @Tinea)

Sie war sehr lecker und wurde von allen Seiten gelobt! (im Nu war die Torte verputzt) Vor allem die fruchtige Note der Kirschen hat es mir angetan. Ich werde sie auf jeden Fall öfter machen! (vor allem wegen der jetzigen Nachfrage *g*)

Von mir volle 5* & Danke für das tolle Rezept :)

LG

Pygmypuff

Regina0701

31.10.2010 16:02 Uhr

Hallo,
danke für das leckere Rezept.

Ich werde allerdings beim nächsten mal die Kirschmasse als erstes zubereiten,damit sie richtig abgekühlt ist.

Liebe Grüße Regina

Eichi70

08.01.2012 13:08 Uhr

Gar nicht schwer und macht schwer was her....
Danke für das Rezept.
LG Eichi 70

tatislo

29.01.2012 15:26 Uhr

Holllooo!!!
Die Torte ist ein traum. Super lecker!!!
Ich habe stett haselnüsse mandeln genomenn.

strahlemaus91

04.04.2012 16:27 Uhr

Wow *-*
Nun habe ich mich auch endlich hier angemeldet & kann dieses wunderbare Rezeptbewerten..
Mein Freund und seine Arbeitskollegen lieben Marzipantorten & sind echt verwöhnt, da es zu Geburtstagen fast immer eine Niederegger Torte gibt.
Jaha..aber über meine Torte zwischen durch, habe ich soooo viel lob bekommen.
Klasse rezept!
Danke dafür :))

Claudia_Sydney

13.07.2012 15:48 Uhr

Super Torte! Einfache Zubereitung! Totaler Erfolg! 5 Sterne!

Anmerkungen:

Die Kirschen zuerst machen und mit Vanillepudding binden. Vanille gibt den extra kick und die Kirschen müssen richtig erkalten. Mein Tip: Kirschen am Vortag zubereiten und im Kühlschrank kalt stellen. Wenn die Kirschen warm auf den Boden kommen wird der Biskuit schnell matschig.

Bei mir war der Biskuitboden nicht hoch genug um ihn zu teilen (Ging nur auf ca 0,5 cm.) Das lag vielleicht an zu wenig Backpulver meinerseits. Ich habe nach gleichen Angaben noch einen Boden gebacken, kein Problem! Der Biskuit allein schmeckt schon herrlich.

Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

Lela1985

27.07.2012 08:42 Uhr

Hallo,
das Rezept hört sich wirklich klasse an. Ich werde die Torte auf jeden Fall zum Geburtstag meines Sohnes backen. Hierzu hab ich dann doch noch eine Frage.... Da wir sehr viel besuch erwarten muss ich echt einige Torten herstellen. Damit ich alles zeitlich hinbekomme wollte ich gerne wissen ob man den boden eventuell schon heute abend backen könnte und ihn bis sonntag in frischhaltefolie wickeln kann um ihn dann erst übermorgen fertigzustellen? Oder wird der biscuit eventuell zu trocken dann??
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.
Lg, Lela

VeronikaPeter

07.01.2013 00:09 Uhr

Superlecker und vor allen Dingen auch einfach nachzumachen. Die Torte war auf der Weihnachtsfeier meines Mannes sehr gut angekommen. Vielen Dank für das tolle Rezept...

SweetKiss80

15.01.2013 23:45 Uhr

Ich bin eine leidenschaftliche Kuchenbäckerin ;-) Deine habe ich zu Weihnachten gebacken. Ging super leicht; habe aber auch ne Marzipandecke gekauft anstatt selbst gemacht! Leider hatte ich keine Sternchenausstechform, aber ich die Herzchenform kam auch klasse an...
Die Torte war echt sehr gut, nicht zu süß und keinesfalls aufdringlich, sodass man auch 2 Stücke essen konnte *lach
Danke für das klasse Rezept! Ich lade noch ein Bild hoch, versprochen!
Die wird es sicherlich mal wieder geben, habe sie in meiner Rezeptesammlung aufgehoben :-)

mikimona

06.03.2013 15:40 Uhr

Ein ganz wunderbares Rezept. Leicht nach zu backen.
Die Torte ist weder zu süß noch zu mächtig.
Da geb ich gerne 5*.
LG mikimona

leiknospe

16.03.2013 16:53 Uhr

ist die Kirschenmasse mit einem Päckchen Tortenguss genug? nimmt man zusätzlicher Wasser zur Auflösung?

mausimon

18.03.2013 10:59 Uhr

Ich habe zwei Päkchen genommen, da mir eins zu wenig schien.. sicher ist sicher

mausimon

18.03.2013 11:00 Uhr

Achja ich vergaß, Wasserzufuhr ist nicht nötig, der Saft ausn Kirschenglas reicht völlig aus!!

mausimon

18.03.2013 11:00 Uhr

Die Torte ist wirklich toll, sie schmeckt überhaupt nicht aufdringlich und ist für Haselnussfans ein echter genuss :)

wonne69

09.04.2013 13:02 Uhr

Hallo an alle. Ich möchte für meinen Mann - welcher diesen Sonntag Geburtstag hat - diese Torte machen. Er kommt am Freitagabend nach Hause und es soll eine Überraschung werden. Kann ich die Torte am Freitag tagsüber fertig machen und ist diese dann gekühlt gut haltbar bis Sonntag? Ohne dass der Biskuit sich mit den Zutaten vollsaugt und ohne dass die Schlagsahne vielleicht nicht mehr so gut ist? Bzw. ist die Torte generell ein wenig haltbar?

Danke und liebe Grüße aus Österreich!

mery11

18.05.2013 02:27 Uhr

Hallo,

habe die Torte für meinen Sohn zum 4. Geburtstag als Marienkäfer gemacht,
allen Gästen hat es sehr gut geschmeckt.

Danke für das Rezept

JohnnieWalker84

01.06.2013 12:28 Uhr

Hallo,

ich würde die Torte gerne nachbacken. Nur mag meine Frau keine Kirschen im Kuchen. Hat jemand eine Idee was ich als Alternative nehmen kann? (Evtl. Erdbeeren?)

Danke.

Jassman6

29.06.2013 18:28 Uhr

Super Rezept.Hat alles perfekt geklappt.War eine super Geburtstagstorte von mir für mich;)Die Gäste waren auch begeistert;)

Fleur678

29.09.2013 08:21 Uhr

Das Rezept ist Super :-) Alle waren begeistert.
Ich habe die Krischen Anstatt mit Tortenguss mit 40 g Speisestärke eingedickt, weil ich Tortenguss nicht mag.
lg
Fleur

Pia1975

23.11.2013 11:50 Uhr

Ein prima Tortenrezept !!! Einfach und schnell !!! Perfekt für Tortenanfänger und macht trotzdem gut Eindruck !!!
Von mir 5 Sterne !!!
LG Pia

Pia1975

24.11.2013 18:20 Uhr

So, hier nochmal ein kurzes Feedback !!! Habe gestern diese Torte dem Kindergarten für den Weihnachtsbazar gespendet. Sie war Ruckzuck verkauft, hat allen geschmeckt und sah auf dem Kuchenbuffet wunderschön aus.
LG Pia

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de