Jägerschnitzel - Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

750 g Champignons, klein
2 m.-große Zwiebel(n)
125 g Kirschtomate(n) oder kleine Tomaten
Schweineschnitzel, (á 175 g)
  Salz und Pfeffer, schwarzer
3 EL Mehl
20 g Mehl
3 EL Öl
Wacholderbeere(n)
Lorbeerblatt
1 TL Majoran, getrocknet
1/4 TL Paprikapulver, edelsüß
2 TL Tomatenmark
200 g Schlagsahne
1 TL Gemüsebrühe
4 Scheibe/n Speck (Frühstücksspeck)
  Fett, für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 510 kcal

Pilze putzen, evtl. waschen. Zwiebeln schälen, würfeln. Tomaten waschen und halbieren oder vierteln. Fleisch waschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In 3 EL Mehl wenden, etwas abklopfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin pro Seite 1 – 2 Minuten anbraten, herausnehmen. Pilze im Bratfett anbraten. Zwiebeln kurz mitbraten. Mit Wacholder, Lorbeer, Majoran, Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark einrühren. 20 g Mehl darüber stäuben, anschwitzen. 300 ml Wasser, Sahne und Brühe einrühren. Aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten zugeben. Schnitzel in eine gefettete Auflaufform legen. Die Soße darüber gießen. Speck darauf legen. Im heißen Ofen (E – Herd 200°) 50 – 60 Minuten backen. Nach 25 – 30 Minuten zudecken. Dazu schmecken Salzkartoffeln oder Spätzle.

Kommentare anderer Nutzer


susi_s

23.06.2004 15:33 Uhr

Am Wochenende gekkoch, war sehr lecker!
Gruß,
Susi
Kommentar hilfreich?

Skye

09.07.2004 16:44 Uhr

letze woche habe ich deinen leckeren auflauf ausprobiert. er hat unseren freunden und uns sehr gut geschmeckt, den wirds sicher bald wieder geben!
habe die doppelte menge zubereitet - 1,5 kg champignons sind schon ne ganze menge ;-) das geschnippel hat sich aber auf jeden fall gelohnt!
vielen dank für das rezept!
liebe grüsse
skye
Kommentar hilfreich?

schmitzebilla

05.10.2004 07:38 Uhr

einfach nur läckar!
Kommentar hilfreich?

Zwetschge

03.04.2005 10:39 Uhr

Hi!
Ich habe gestern diesen Auflauf gemacht. Er war extrem lecker.
Super Rezept.

LG Zwetschge
Kommentar hilfreich?

speedymaus

16.05.2005 13:08 Uhr

Diesen Auflauf gabs gerade bei uns. Hat wirklich sehr lecker geschmeckt und war auch schnell zubereitet. Ich hab dazu Spätzle gereicht und Pflücksalat.

LG

Bruni
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


johanna16811

22.07.2014 08:30 Uhr

Gerade die Zutaten gekauft wird heute nachgekocht ...freu mich schon drauf :)
lg
Kommentar hilfreich?

flinkermixer

02.03.2015 14:38 Uhr

Das Rezept war eines der ersten von der CK-Seite. Wir essen gerne Pilze und Jägerschnitzel geht somit immer.
Da ich noch Anfängerin war, hat alles ein bißchen länger gedauert und ich dachte noch: "Gott, wie aufwendig. Ob ich das nochmals mache?". - Ja habe ich und es wurde noch leckerer (und ich war noch schneller fertig).
Lecker - Lecker.
Allerdings die Kirschtomaten bräuchte ich nicht unbedingt, aber das ist geschmackssache.

Danke für*s Rezept.
Kommentar hilfreich?

Thatslife48

06.03.2015 15:57 Uhr

Heute gab es bei uns diese tolle Rezept ... ich habe der Sosse noch einen Schuss Rotwein beigegeben ... So kommt das Pilzaroma noch etwas besser durch ... Geht natürlich nur wenn keine Kinder mitessen ... Meine Gäste waren begeistert und haben alle nach den Rezept gefragt...
Also 1A mit * ;)
Kommentar hilfreich?

TimothyCat

29.07.2015 20:34 Uhr

Dieses Gericht ist einfach mega lecker!!! Ich habe dieses Gericht mit Reis für meinen Freund gemacht, und obwohl ich für zwei Personen eine ordentliche Portion gemacht habe, haben wir alles aufgegessen :) Das wird es öfters geben....
Kommentar hilfreich?

Eless

03.12.2015 11:42 Uhr

Hallo.
Ich habe das Gericht gestern nachgekocht. Es hat meinem Mann und mir sehr gut geschmeckt.
Ich habe anstatt Speck Gouda drüber gelegt, da wir Käsefans sind. Das hat super gepasst. Die Soße wird sehr cremig. Wenn man es dünner möchte sollte man ein bisschen Mehl weglassen.
Ich habe noch Paprika mit in die Soße.
Tomaten kann man auch weglassen.
Wir werden es auf jeden Fall noch öfter kochen!
Bild habe ich hochgeladen.

Lg
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de