Crepes

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Mehl (Weizenmehl)
Ei(er)
30 ml Bier
3 Tüte/n Vanillezucker
1 TL Salz
200 ml Milch
1 EL Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten einfach in eine große Schüssel geben. Nun sollten Sie eine cremige Flüssigkeit vor sich haben, die, wenn Sie die probieren, auf keinen Fall nach Milch schmecken dürfte. Sollte der Teig einen zu dicken Eindruck machen, so verdünnen Sie ihn vorsichtig mit etwas Milch und Bier im Verhältnis 8:1 Das Bier dient hierbei nur als Geschmackszugeber.
In einer Pfanne portionsweise zu dünnen Crepes ausbacken.

Kommentare anderer Nutzer


Dionne

05.06.2005 12:58 Uhr

ich liebe pfannkuchen in jeder form, daher fazit: nur empfehlenswert für alle schleckermäuler!

Weisheitszahn

17.08.2007 16:28 Uhr

hab heute dein Rezept gemacht mit verschiedenen Variationen einmal mit Schoko und einmal pikant
ich muß sagen top! Einfach lecker meine Familie war begeistert, haben gleich gefragt wann ich es wieder mache

Gruß Tanja

Phrahel

15.11.2007 20:29 Uhr

wirklich sehr lecker! Habe statt dem Bier Mineralwasser mit Delikatessbrühe genommen (Bierloser Haushalt... Wein wollte ich dann doch nicht nehmen!)
Jetzt hat unser beliebter Crepes-Stand ein paar Kunden weniger... Der schmeckt nämlich genau so!!!

Gruß Katrin

schokoladenfabrik

20.01.2008 17:06 Uhr

also bei mir ist das gar nichts geworden:( ich musste 3x soviel milch nehmen damit der teig wenigsten halbwegs flüssig war.....vielleicht weiß einer wieso???

Hani1989

23.07.2008 13:26 Uhr

eh hast du alle zutaten einzeln verrührt? Vieleicht solltest du das Bier weglassen?
Und man sollte den Crepeteig 2 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

sporttrolf

26.10.2008 19:43 Uhr

Hallo Aton,
Dein Grundrezept habe ich genauso verwendig.Da gerade Apfelzeit ist,ich wohne im Alten Land ,habe ich noch Äpfel darauf getan.Vor dem wenden habe ich die Oberseite mit Rohrzucker bestreut und dann etwas karamellisieren lassen.Nachdem die Unterseite die richtige Farbe(braun nicht schwarz )hat habe ich noch etwas Pfirsichlikör,Amaretto geht auch zugefügt und verdampfen lassen.Genau das ist der richtige Nachtisch für ein Sonntagsessen.
Gruß Ronaldo

lunalight

18.04.2009 00:06 Uhr

Hab statt dem Bier mehr Kalte Milch genommen.Ging prima auch so.

biene28

24.10.2009 19:26 Uhr

Ich hab auch statt des bier mehr milch genommen und einen teelöffel zimt mit untergerührt.
suuuuuuper lecker.

Aaalinka

04.03.2010 15:37 Uhr

Das Rezept war eher nicht so mein Fall aber trotzdem eine echt individuelle Idee mit dem Bier ;D!!

klausdewittene

07.02.2011 13:22 Uhr

So! Das war hervorragend! Ist abgespeichert und wird nicht lange dauern bis zu einer Neuauflage. Salute! Klaus.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de