•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

6 große Hähnchenkeule(n)
1 TL, gestr. Salz
1 TL, gehäuft Hühnerbrühe, Instant
2 Prisen Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise(n) Paprikapulver, scharf, oder mehr
1/2 TL Currypulver
1 TL Honig
1 große Knoblauchzehe(n), gepresst
100 g Pflanzenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenkeulen kalt abspülen und trocken tupfen und auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen. Die Keulen mit einem Piekser, z.B. Rouladennadel, mehrmals einstechen. So zieht die Marinade später auch in das Fleisch ein. Aus allen Zutaten eine Marinade anrühren und erwärmen, so dass sich das Brühepulver auflöst. Die Keulen mit der Marinade einpinseln und das Backblech mit Alufolie abdecken. Übrige Marinade aufbewahren! Das Blech 2-3 Stunden kalt stellen, so kann die Marinade in das Fleisch einziehen kann.

Zur Zubereitung die Keulen mit Alufolienabdeckung ca. 60 Minuten, (kommt auf die Größe der Keulen an), in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. Nach der Hälfte der Zeit die Abdeckung entfernen, die Hähnchenkeulen noch einmal mit der Marinade betupfen und ohne Abdeckung weiter bruzzeln lassen.