Rotkohl "Ömchen"

Frischer Rotkohl, wie in meine Oma kochte
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 m.-großer Rotkohl
Zwiebel(n)
Äpfel, (Boskop)
3 EL Schmalz
1 EL Zucker
1 EL Salz
1 TL Pfeffer
Lorbeerblätter
Nelke(n)
1 TL Zimt
Sternanis
1 Flasche Rotwein, trocken, kräftig
2 EL Preiselbeeren
2 EL Essig
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rotkohl putzen und auf einer Reibe in feine Streifen schneiden, in einen großen Topf geben.

Äpfel schälen und in dünne Scheiben scheiden. Zwiebel pellen und würfeln. Beides zusammen mit dem Schmalz, dem Zimt und dem Essig auf den Rotkohl legen. Alle anderen Gewürze in einen Teefilter oder dünnen Gazebeutel geben und ebenfalls zum Rotkohl geben. Das Ganze nun mit der Flasche Rotwein übergießen und über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag zum Kochen bringen und etwa 1 Stunde sanft köcheln lassen. Der Rotkohl soll gar, aber auf keinem Fall matschig sein. Dann die Preiselbeeren zufügen. Umrühren, nach Bedarf abschmecken und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Kaffeeluder

30.11.2012 05:36 Uhr

Hallo Yanik,

ich sach ens net viel...einfach "schmeckte wie zu Hause"....

Ich weiß ja auch nicht wie das kommt, man nimmt einen Kopf und der wird im Bräter immer mehr....selbst mit meinen Heuschrecken war das viel zu viel.

Den Rest habe ich in zwei 1070ml Gurkengläser verfrachtet und eingekocht, nach Wurstlers Methode 2 mal 6 Minuten pro Glas in der Mikrowelle.

Vielen Dank für dieses Rezept, das mich auch an meine Omi erinnerte.

Liebe Grüße
Rita

Yanik

08.01.2013 09:16 Uhr

Danke fürs Foto, sieht lecker aus!

LG
Yanik

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de