Zutaten

500 ml Fischfond, aus dem Glas oder selbst gekocht
200 ml Sahne
1 EL Kräuter, italienische, getrocknet
1 EL Dijonsenf
100 ml Weißwein, trocken
500 g Fischfilet(s), z.B. Pangasius, Rotbarsch, Goldbarsch
12  Jakobsmuschel(n)
35 g Butter, kalt und in kleinen Stückchen
  Salz und Pfeffer
  Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fischfond, die Sahne und die Kräuter zusammen in einer großen, weiten Pfanne erhitzen. 10 Minuten kräftig kochen und dabei die Flüssigkeit reduzieren. Ab und zu gut durchrühren. Den Senf und den Weißwein zugeben und alles nochmals aufkochen.

Die Fischfilets in 2 Portionen in die Sauce legen (sie dürfen sich nicht überlappen) und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen, nicht kochen. Nach 5 Minuten in der Sauce wenden.
Die fertigen Fischfilets auf einen vorgewärmten Teller geben und mit Alufolie abdecken.
Ebenso die Jakobsmuscheln garen und sie dann ebenfalls auf den Teller geben.

Die Sauce kurz aufkochen, von der Herdplatte nehmen und die Butterstückchen zugeben. Solange rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Nach Geschmack mit Pfeffer, ggf. Salz und Zitronensaft abschmecken.

Die Fischfilets auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce übergießen. Oder die Filets und die Muscheln in die Sauce legen und in der Pfanne servieren.

Einen schönen großen Salat oder Ofengemüse alla Mäusle dazu servieren.
Alle Nichttrennköstler können Baguette dazu essen.