Schweinefilet mariniert

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Schweinefilet
100 ml Öl, neutral (z.B. Sonnenblumenöl)
50 ml Sojasauce
50 ml Honig
1 TL Chilipulver
 n. B. Pfeffer
1/2 TL Currypulver
200 g Doppelrahmfrischkäse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Filet waschen und die Silberhaut entfernen.
Die restlichen Zutaten gut zu einer Marinade verrühren.
Das Filet mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen, gut durchschütteln und für mindestens 2 Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank geben.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Fleisch mit der Marinade in eine Auflaufform geben und ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene garen. Dabei immer mal mit der Marinade übergießen.

Das fertig gegarte Filet in 1,5 - 2 cm dicke Scheiben schneiden und warm stellen.

Aus der Marinade eine Soße herstellen, indem 200 g Frischkäse mit dem Schneebesen untergeschlagen werden. Unter Rühren aufkochen und noch mal mit den Gewürzen abschmecken (evtl. noch etwas Salz).

Dazu passen gut Spätzle.

Kommentare anderer Nutzer


Hanna12

24.01.2012 18:56 Uhr

Danke für das gute Rezept!
Ich habe nur 1 Becher Creme fraiche statt Frischkäse genommen, und zwar die Marinade bereits damit verrührt und über Nacht stehen gelassen. Es hat super geschmeckt, auch mit Hühnerschnitzel lecker.

Viele Grüße,
Hanna12

badegast1

25.01.2012 07:49 Uhr

Hallo Hanna,

ich freue mich, daß es Dir geschmeckt hat. Mit Cremefraiche kann man das natürlich auch machen, gute Idee ;)

VLG
Badegast

Hanna12

25.01.2012 16:55 Uhr

Hallo Badegast,

ist mir etwas unangenehm und sicher auch nicht die richtige Plattform hier, aber ich hab die richtige nicht gefunden:
beim Sternchengeben habe ich mich vertippt und wollte eigentlich einen mehr geben;-(
Hab ich irgendwo die Chance, das zu ändern?

LG, Hanna

badegast1

25.01.2012 18:40 Uhr

Hallo Hanna,

das ist sehr lieb von Dir ;)
Ich weiß auch nicht, wie das geht, vielleicht schreibst Du eine Km an einen Moderator??? Ich glaub, so würde ich es machen.

Hab einen schönen Mittwochabend!
Badegast

mima53

05.03.2013 17:54 Uhr

Hallo

dieses pikant marinierte Filet gab es heute,
ich habe das Fleisch 3 Stunden ziehen lassen-
die Sauce wurde bei mir zwar nicht so dick, wie
es auf deinem Bild zu sehen ist, aber das hat dem
Geschmack keinen Abbruch getan - es hat köstlich geschmeckt

liebe Grüße Mima

mellie72

05.03.2013 20:00 Uhr

Auch meine Soße war nicht so dick wie auf dem Bild - aber das Fleisch war butterweich und noch leicht rosa.

badegast1

05.03.2013 21:00 Uhr

Hallo Melli und Mima,


ich freue mich, daß Ihr mein Filet getestet habt u nd es Euch so gut gefallen hat! Vielen Dank für Eure so positiven Kommentare!!! ;)

Liebe Grüße,
Simone

balke

10.03.2013 14:03 Uhr

Hallo Simone,
ein " Superrezept ",danke dafür.
Meine Sauce war perfekt,
nur das Fleisch hätte etwas kürzer gegart werden können,
das nur für mich,mein Mann war begeistert.
LG. Bri

badegast1

10.03.2013 14:32 Uhr

Hallo Bri,

vielen Dank für Deinen Kommentar und die super Bewertung!!! ;-x
Ich freue mich, daß es Dir geschmeckt hat ;)

Liebe Grüße,
Simone

Hanka78

10.03.2013 21:06 Uhr

Hallo Simone,

danke für das schöne Rezept, es hat sehr lecker geschmeckt. Habe das Filet kurz angebraten und die Soße ein wenig verdünnt, weil sie recht dickflüssig und mir etwas zu salzig war. Wir hatten Kartoffengratin und Salat dazu.

Liebe Grüße
Hanka

badegast1

10.03.2013 21:58 Uhr

Liebe Hanka,

Dir auch vielen Dank für Deine tolle Bewertung!!
Ich freue mich, daß es Dir auch so gut gefallen hat! Kartoffelgratin paßt super dazu...Salat geht immer ;)

Die Saucenkonsistenz muß eben jeder für seinen Geschmack zubereiten. Wir mögen es gerne etwas \"sähmig\" ;)

Liebe Grüße,
Simone

Maggie48

11.03.2013 11:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Simone,

dein mariniertes Schweinefilet ist einfach genial. Ich habe weniger Öl genommen und da ich kein Chilipulver mehr hatte, kamen Chiliflocken rein und ein Rest Samal Olek. 2 gepr. Knoblauchzehen dazu und ab in die Tüte. Für die Sosse habe ich 1/2 B. SChmand genommen und das Ganze schön einkochen lassen.
Ein ganz tolles Rezept, problemlos in der Zubereitung und sehr lecker.
Werde ich mit Sicherheit öfter machen.

Liebe Grüße
Margret

badegast1

11.03.2013 14:03 Uhr

Margret,

ich freue mich wirklich, daß Dir auch das Gericht so gut gefällt!! Vielen Dank für Deine super Bewertung und die vielen Sternchen!!!!
Improviesieren gehört einfach dazu, das mache ich auch oft so, wenn mal was nicht im Haus ist! Ich finde, das macht auch die Rezepte noch interessanter, wenn man schön variieren kann ;)

Liebe Grüße,
Simone

MoniRigatoni

17.03.2013 16:59 Uhr

Hallo Simone,

auch dieses Rezept ist ein absolutes Gedicht.......himmlisch gut !
Da ich immer sehr viel Soße brauche, habe ich das Fleisch gleich in der doppelten angegebenen Menge mariniert. Den übrig gebliebenen Bratenfond (es blieb eine Menge übrig ) habe ich durch ein feines Sieb gegeben, die fast doppelte Menge gut verrührten Frischkäse dazu,das ganze aufkochen lassen( dabei kräftig rühren) und noch mit etwas Salz, Pfeffer und Sojasoße würzen......fertig ist eine perfekt schmeckende Soße !!

Wieder einmal sind Dir 5 Sterne sicher und Bilder sind auch unterwegs

LG.......Monika

badegast1

17.03.2013 17:24 Uhr

Hallo Monika, vielen Dank!!! ;-x....ich freue mich sehr, und besonders auf Deine Bilder, wenn sie hochgeladen sind! Deinen tollen Teller habe ich ja schon bewundern können!

Liebe Grüße,
Simone

Sandybee

20.03.2013 19:53 Uhr

Liebe Simone!

Das Schweinefilet schmeckt einfach toll! Mein Mann meinte, dass er 6 Sterne geben würde, wenn die möglich wären! Das Fleisch war total saftig und innen noch schön rosa! Wir hatten Nudeln und Salat dazu!

Danke und liebe Grüße, Sandra

badegast1

20.03.2013 21:43 Uhr

Hallo Sandy,

wahnsinn!! Ich freue mich so sehr über Deinen so tolle Kommentar und Deine super Bewertung.
Liebe Grüße auch an Deinen Göga!! Ich freue mich total, daß das Rezept bei Euch und bisher so gut angekommen ist!!
Vielen Dank!!
LG
Simone

Mama0007

24.03.2013 20:39 Uhr

Liebe Simone,

bei uns gab es heute deine feine Lende.
Ich habe sie angebraten(kurz) und dann bei 160Grad 20min fertig garen lassen-perfekt!!

Die Soße schmeckt absolut lecker:)
Das nächste Mal muss ich die doppelte Portion machen.

Ein sehr schönes Rezept!!!

Liebe Grüße
Daniela

badegast1

25.03.2013 08:27 Uhr

Liebe Daniela,

super, ich freue mich, daß Du auch das Rezept getestet hast, und daß es Euch so gut geschmeckt hat!
Vielen Dank für Dein Lob und die tolle Bewertung!
Ich muß gleich mal Dein Bild anschauen ;)

Liebe Grüße,
Simone

sorka1991

30.03.2013 18:50 Uhr

Hallo Simone,

ein super leckeres Rezept. Wird es zu Pfingsten wieder geben!! Vielen Dank.

Liebe Grüße Christine

badegast1

31.03.2013 12:54 Uhr

Hallo Christine,

vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die vielen Sternchen!!
Ich freue mich, daß das Rezept auch bei Dir so gut ankommt ;)

Ein schönes Osterfest!
LG
Simone

kleinemama3

01.04.2013 21:41 Uhr

Hallo badegast1,

auch wir haben Dein Schweinefilet-Rezept ausprobiert und es hat uns sehr gut geschmeckt.

Ich habe für die Marinade weniger Öl genommen, zusätzlich noch eine Knoblauchzehe mit dazugepresst und war mit dem Chilipulver wesentlich vorsichtiger... ;-) Die Garzeit passte bei uns genau und heraus kam ein wunderbar zartes Fleisch - so richtig was für Festtage...!

Vielen Dank für dieses schöne Rezept.

Liebe Grüße
kleinemama3

badegast1

02.04.2013 08:29 Uhr

Hallo Kleinemama,

vielen Dank, ich freue mich, daß Du auch das Rezept getestet hast und über Deine tolle Bewertung!!
Mit Chili bin ich auch immer lieber etwas vorsichtig, gerade wenn die Kinder mitessen ;)

Liebe Grüße,
Simone

angelika1m

05.04.2013 13:05 Uhr

Hallo,

habe neulich ja das Schweinefilet getestet und kann sagen, dass die Marinade dem Fleisch einen besonderen Geschmack gibt. Im Backofen auf die angegebene Weise zubereitet, war das Fleisch sehr saftig und zart. Die Sauce schmeckt ebenfalls sehr lecker !

LG, Angelika

badegast1

05.04.2013 16:03 Uhr

Hallo Angelika,

vielen Dank!!!!! Es freut mich, daß Dir auch das Schweinefilet so zusagt! ich mag ja sehr gerne Fleisch, wenn es schön lange mariniert. Das macht ja noch zarter ;)
Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und Deine Bewertung!!

LG
Simone

noveli

10.04.2013 16:42 Uhr

Hallo Simone

Dein Schweinefilet gab es heute Mittag und es war sehr gut.
Habe es allerdings zuerst angebraten und daher nur 15 Minuten bei 200 Grad im Backofen gehabt.
Sehr empfehlenswert.

LG. Noveli

badegast1

10.04.2013 16:50 Uhr

Hallo Rosmarie,

vielen Dank!!! ich freue mich über Deinen lieben Kommentar und die vielen Sternchen!! ;-x
Dein Tellerchen habe ich ja auch schon bewundern können.

Liebe Grüße,
Simone

TracyZ

06.05.2013 15:06 Uhr

Alles in allem wunderbar!! Habe das Fleisch morgens eingelegt und abends dann zubereitet. Mit der Zeitangabe wurde das Fleisch perfekt rosa innen und geschmacklich war es auch sehr sehr lecker. Das einzige was ich für mich abgeändert hab ist, dass ich statt Doppelrahmfrischkäse Sauerrahm untergerührt hab. Aber das nur zwecks Einsparung der Kalorien ;-). Und beim nächsten mal werd ich mich mit der Sojasoße vorsichtiger rantasten. Es war fast ein bisschen zu salzig für meinen Geschmack. Aber das hab ich bestimmt nicht zum letzten mal gemacht. Das nächste mal müssen meine Mutter und mein Bruder dran glauben... :-)

Danke für das tolle Rezept bzw. die tolle Idee.

Lg,
Tracy

badegast1

07.05.2013 08:40 Uhr

Hallo Tracy,

vielen Dank für Deinen Kommentar und die super Bewertung! ich freue mich, daß es Dir so gut geschmeckt hat. Mit Sauerrahm koche ich mittlerweile auch verstärkt um die Kalorien einzusparen ;) Ich finde, das schmeckt genauso gut!

Liebe Grüße,
Simone

schaech001

17.05.2013 20:33 Uhr

Heute habe ich spontan beschlossen, Dein Rezept auszuprobieren, hatte aber keinen Frischkäse im Haus und nahm statt dessen Brunch Brotaufstrich, hat damit auch gut geklappt und es hat super geschmeckt. Nach den Kalorien habe ich allerdings nicht geschaut ;-) Das Fleisch war früher fertig als die Kartoffeln und durfte noch 10 Minuten ruhen, deshalb war es leider nicht mehr so schön rosa. Vielleicht werde ich nächstes Mal nur 20 Minuten veranschlagen. Kommt wohl auch auf den Backofen an.
Aber zart war es.
Vielen Dank für das leckere Rezept

Liebe Grüße
Christine

badegast1

18.05.2013 07:21 Uhr

Hallo Christine,

vielen Dank für Deine tolle Bewertung!!
Brunch ist ja auch eigentlich Frischkäse, oder? Das kann ich mir genausogut vorstellen, wie mit jedem anderen Frischkäse.
Auf die Kalorien darf man dabei wirklich nicht schauen ;) Freut mich jedenfalls, daß es Dir auch so gut geschmeckt hat!

Liebe Grüße,
Simone

FarinaII

19.05.2013 18:49 Uhr

Wow, das war ja mal lecker. Aus Mangel an Chilipulver habe ich Chiliflocken dazu gegeben. Wir sind total begeistert. Und den Rest der Sauce werde ich morgen mit Nudeln vertilgen. Ich freue mich schon darauf 😊

badegast1

20.05.2013 07:52 Uhr

Hallo Farinall,

vielen Dank!! Chilliflocken gehen doch genausogut. Hauptsache es hat geschmeckt!
Vielen Dank für Deine vielen Sternchen! ;)

LG
Simone

badegast1

05.06.2013 19:37 Uhr

Hallo an ALLE!!!

ich freue mich wirklich sehr, daß ihr so rege mein Schweinefilet-Rezept testet!!!!
Dazu noch die ganzen tollen Photos!!!! Super!!!! Vielen Dank!!!!

LG
Simone

MCHoemberg

28.07.2013 19:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

haben heute zum zweiten Mal das Rezept nachgekocht. Beim letzten Mal war es uns mit der angegebenen Menge Öl zu fettig.
Dieses Mal haben wir nur ca. 30ml Öl benutzt und statt Chili-Pulver haben wir ein paar Stücke frische Chili mit in die Marinade genommen.
Auch haben wir das Filet zunächst scharf angebraten und dann zusammen mit der Marinade in einer Auflaufform bei 100 bis 120 Grad Celsius im Backofen ca. 15 Minuten gar ziehen lassen. Das Fleisch war herrlich rosa und zart. Die Marinade haben wir mit Weißwein und Sahne aufgekocht. Hat uns auch super geschmeckt.

Danke für das Rezept.

Viele Grüße aus Münster/Westf.,
Magnus

badegast1

29.07.2013 08:14 Uhr

Hallo Magnus,

vielen Dank für Deinen Kommentar und die super Bewertung!
Weißwein-Sahnesauce war bestimmt auch sehr lecker dazu.

LG
Simone

Marcelina65

12.08.2013 12:09 Uhr

Super Rezept...
ich habe das Rezept gestern für meine Familie gekocht und nur Lob geerntet (mein Mann ist Meisterkoch, ein Lob von ihm heißt, dass es wirklich geschmeckt hat). Das Filet war schon frisch aus dem Ofen ohne Soße und Beilagen echt genial... Wir werden das sicher bald wieder machen. Ich habe es übrigens genau so gekocht, wie angegeben nur ein paar grob geschnittene Schalotten dazugegeben und es war echt ein Hit!!! Einfach, aber hammergut!
Herzliche Grüße
Marcelina

badegast1

13.08.2013 08:31 Uhr

Hallo Marcelina,
Vielen Dank für Deinen netten Kommentar, die vielen Sternchen und Dein Lob (auch danke an Deinen Mann!). Es freut mich, daß es selbst einem Profikoch so gut gefällt ;).
Schalotten passen geschmacklich auch sehr gut, finde ich!
Liebe Grüße,
Simone

laurinili

09.09.2013 14:55 Uhr

Hallo Simone,

vielen Dank für das Einstellen dieser Leckerei. So bekommt ein Filet mal einen ganz anderen, dennoch hervorranden Geschmack.
Dazu gab es eine Gemüsemischung aus Zuckerschoten, Lauch, Pilze und Paprika sowie Reis. Sehr gut.

LG Laurinili

badegast1

09.09.2013 17:10 Uhr

Hallo Laurinili,

mit dem Gemüse war es bestimmt sehr lecker!! Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und die super Bewertung!!

LG
Simone

muckel21

27.10.2013 21:28 Uhr

Es schmeckte perfekt. Ein wunderbares, feines Rezept für viele Anlässe!

Vieles Dank!

badegast1

28.10.2013 12:04 Uhr

Hallo muckel,

vielen Dank für die tolle Bewertung!!!

GLG
Badegast

Keks2701

22.11.2013 10:35 Uhr

Super Rezept!
Wir haben es gestern zum ersten Mal und direkt für 16 Leute gekocht, nachdem wir die Marinade ca. 24 Stunden einziehen lassen haben. Alle waren begeistert. Es war wirklich sehr lecker!

badegast1

22.11.2013 17:54 Uhr

Vielen Dank!!! :) Freut mich!!!

Paradise_eva

04.12.2013 17:39 Uhr

Hallo!
Letztes Wochenende nachgekocht - ausgezeichnet!
Allerdings habe ich das Filet nach der Nacht in der Marinade in der Pfanne scharf angebraten und dann im Ofen rosa gegart.
Die Sauce noch mit etwas Rotwein verfeinert und dazu Serviettenschnitten.
Mein Mann konnte gar nicht genug bekommen.
LG, Eva

badegast1

04.12.2013 19:51 Uhr

Hallo,

vielen Dank für die super Bewertung!

LG
Badegast

sweet-maja

11.12.2013 13:25 Uhr

Hallo Simone,

super zartes Fleisch, das ich über Nacht in der Marinade hatte.

Ich hätte mir noch ein bischen mehr Soße gewünscht, da die Flüssigkeit doch sehr stark während des Bratvorganges einreduziert. Beim nächsten mal mach ich gleich mehr Marinade.

Lecker war`s! Und schön vorzubereiten!
Lg. Maja

badegast1

11.12.2013 17:04 Uhr

Liebe Maja,

vielen Dank für Deinen Kommentar und die tolle Bewertung! dein leckeres Bild habe ich schon bewundert!!

Liebe Grüße,
Simone

chriber

28.12.2013 17:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Lecker, sehr lecker, mariniertes Schweinefilet......

Volle Punktzahl!

Ich habe das Filet am Stück mit einer gewürfelten Zwiebel und einer klein geschnettenen Paprikaüber Nacht eingelegt und am nächsten Tag kurz angebraten und dann 30 Min in den 200 Grat heißen Backofen gestellt. Einfache Zubereitung und sehr leckeres,sehr zartes Fleisch mit köstlicher Frischkäsesosse.
Dazu gab es Backofen-Kroketten mit Tomatensalat - HIMMLISCH

badegast1

29.12.2013 06:47 Uhr

Vielen Dank für die vielen Sternchen!!!! Freut mich, daß es Euch gefallen hat!
Die Variante mit der Paprika und Zwiebel ist bestimmt auch sehr gut!
LG

bigalfcb

03.01.2014 11:59 Uhr

Hallo Badegast!
Ein perfektes Rezept .....sogar mein 14-jähriger Sohn liebt es...und das will mitten in der Pubertät etwas heißen...wenigstens etwas mit dem ich als Papa momentan punkten kann:-)
LG
bigalfcb

badegast1

03.01.2014 17:46 Uhr

ohh das freut mich, wenn Du sogar bei deinem Sohn damit angekommen bist!!!
Vielen Dank für den lieben Kommentar und die Super-Bewertung!
LG
Badegast

wicki8

02.03.2014 19:01 Uhr

Hallo badegast1,

von uns gibt es fünf Sterne:
Zubereitung ist einfach und schnell und das Ergebnis himmlisch .......

LG

wicki8

badegast1

03.03.2014 08:19 Uhr

Hallo wicki8,
freut mich, daß Dir das Rezept gefällt! Vielen lieben Dank!
LG
Badegast

Barin

21.04.2014 17:00 Uhr

Dieses Rezept habe ich zu Ostern exakt nach Rezept nachgekocht.
Das Fleisch war rosa und lecker - keine Frage - aber die Sauce ist nicht "unser Ding".

Mit der Marinade kann ich mir gut die Zubereitung von Wok-Gemüse oder ähnliches vorstellen.

Tut mir leid, aber man soll ja ehrlich sein.
Deshalb 3*

badegast1

22.04.2014 08:09 Uhr

Hallo ein Gericht ist eben immer Geschmacksache. Freut mich, daß wenigstens das Fleisch gut gelungen ist.

DrSnuggles87

08.05.2014 20:30 Uhr

Super lecker wars, aber hat mal jemand Erfahrungen mit anderem Fleisch bei diesem Rezept gemacht?
Würde es gern mal mit Hähnchenbrust ausprobieren.

badegast1

09.05.2014 06:49 Uhr

Hallo,

vielen Dank für die tolle Bewertung!
Mit Hähnchenbrustfilet kann ich mir die Marinade auch gut vorstellen. Ich würde allerdings bei der Garzeit im Ofen aufpassen, weil es ja viel dünner ist, als ein Schweinefilet. Evtl nach 20 Minuten mal ein Stück anschneiden.
Du kannst ja mal berichten, wie es geworden ist ;-)
LG
Badegast

tigerlillli

11.05.2014 19:03 Uhr

laut meinen mann "ein super leiwandes sonntagsessen" !

habe den frischkäse durch sauerrahm ersetzt,sehr lecker! und soooooo zart das Fleisch! wirklich super!!!! wird's auf jeden fall noch sehr oft geben!
danke!!!!!!

badegast1

12.05.2014 10:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich freue mich immer, wenn ich lese, daß meine Rezepte so gut ankommen :-)
Vielen Dank für den lieben Kommentar und die Mega-Sternchen!

Liebe Grüße,
Badegast

lilalone89

17.06.2014 09:35 Uhr

Hallo,

ich habe gestern spät abends das Filet eingelegt. Leider habe ich eben gemerkt, dass ich einen Fehler gemacht habe. Ich habe den Frischkäse schon mit in die Marinade getan und das Fleisch liegt nun im Kühlschrank. Weiß jemand wie ich den Fehler wieder gut machen kann? Ich bin leider erst gegen 15 Uhr zu Hause und habe Angst, dass ich nun alles versaut habe. Meine Eltern kommen heute zum essen.

badegast1

17.06.2014 09:42 Uhr

Hallo,

ich würde es einfach so durchziehen lassen mit dem Frischkäse. Du kannst es ja nicht mehr ändern.
Falls Du Frischkäse mit wenig %Fett genommen hast, kann es Dir passiren, daß der Käse später ausflockt beim garen. Da könntest Du evtl das Filet nach dem Durchziehen aus der Marinade nehmen, kurz abtupfen und zum Garen einfach eine neue Marinade ohne Frischkäse herstellen. das Fleisch ist ja schon durchgezogen, daher würde ich die \"alte\" Marinade wegtun.
Gutes Gelingen!

LG
Badegast

lilalone89

17.06.2014 09:46 Uhr

War kein fettreduzierter Frischkäse. Ich denke auch, dass ich die alte Marinade nachher runternehmen werde und dann eine neue mache zum garen. War gestern einfach zu spät und ich habe nur gelesen: "Die restlichen Zutaten gut zu einer Marinade verrühren" und da hab ich einfach alles genommen von den Zutaten. Das kommt davon, wenn man das Rezept nicht bis zum Ende liest :-(

badegast1

17.06.2014 09:51 Uhr

so bist Du jedenfalls auf der sicheren Seite und es kann eigentlich nichts mehr schiefgehen :-)

Steinkleetee

10.08.2014 20:05 Uhr

Huhu,

O-Ton Töchterchen: 10 von 5 Sternen! :-)

Wir hatten zu sechst 2 Schweinefilets und es ist alles restlos verputzt worden.

Das Fleisch wurde 24 Stunden mariniert und dazu gab es Spätzle und einen Tomaten-Honigmelonensalat, der sehr gut gepasst hat.

Danke für das leckere Rezept.

LG
Steinkleetee

badegast1

11.08.2014 07:32 Uhr

Hallo Steinkleetee,

vielen Dank für Dein Lob und die mega-gute Bewertung. Freut mich, daß Euch das Filet so gut gefallen hat!
Die Beilagen passen auch herrvorragend dazu.

LG
Badegast

Bruce39

12.08.2014 09:05 Uhr

Hallo,

Hab das Fleisch für ca.6Std. mariniert, rein vom geschmack her fand ich es ausreichend. Das
Fleisch schön zart und die Saucce ein echter "Hit".
Wir haben einen Kartoffelgratin dazu gegessen, passte auch sehr dazu.
Danke für das Rezept und volle Punktzahl
Bruce39

badegast1

18.08.2014 10:48 Uhr

Hallo Bruce39,
je länger das Fleisch mariniert, umso zarter wird es. 6 Stunden ist schon ok.
Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Gratin finde ich super dazu.
LG
Badegast

Eckez2410

17.08.2014 19:00 Uhr

Super lecker und schnell gemacht.
Gibt es sicher wieder.

Bei uns gab es ein Kartoffel-Zucchini-Tomaten-Gratin dazu.

Schön sommerlich.

LG Nathalie

badegast1

18.08.2014 10:47 Uhr

Hallo Nathalie,

vielen Dank für den netten Kommentar und die tolle Bewertung! Das Gratin hat bestimmt super dazu gepaßt.

LG
Badegast

bauerkath

14.09.2014 13:38 Uhr

Mmmhhhh.... voooooll lecker!
Und so einfach und schnell gemacht!
Gab "einfach" nur Kroketten dazu - alles zusammen in den Backofen, Soße anschl. in einem kl. Töpfchen aufgekocht u. mit Frischkäse angedickt u. zurück zum Fleisch!
Die Soße ist ein Gedicht - die allein hät mir schon gereicht!
Ist gespeichert für´s nächste Familien- od. Gästeessen!

badegast1

14.09.2014 19:41 Uhr

Hallo bauerkath,

vielen Dank für den lieben Kommentar und die megatolle Bewertung!
Freut mich, daß es so gut geschmeckt hat :-)

LG
Badegast

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de