Fischfilet auf Chinakohl

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Kopf Chinakohl
1 großes Fischfilet(s), oder 2 kleine
  Salz
  Pfeffer
1 EL Brühe, gekörnte
  Zitrone(n)
  Fischgewürz
2 EL Kümmel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Chinakohl waschen, putzen und klein schneiden. Alles (!) in eine Pfanne geben. Auch wenn es sich am Anfang darin türmt! Bei mittlerer Hitze zunächst den Kohl ohne Fett oder Öl anbraten, immer wieder umrühren, dabei reduziert sich die Menge schnell.
In der Zwischenzeit den Fisch leicht mit Zitrone beträufeln, salzen, pfeffern und mit Fischgewürz von beiden Seiten würzen. 1-2 EL (je nach Geschmack) gekörnte Brühe über den Kohl geben, den Kümmel dazu, Fischfilet(s) darauf legen und zugedeckt ca. 10-15 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Fisch und Kohl auf Teller verteilen, etwas Sud dazu - fertig.

Kommentare anderer Nutzer


Manfred48

25.05.2004 20:35 Uhr

Schnell zuzubereiten und lecker!

Gruss Manfred
Kommentar hilfreich?

layla

16.06.2004 12:13 Uhr

Noch ein Würztipp: inzwischen würzen wir den Kohl auch noch mit Kümmel. Schmeckt prima und ist besser für die Verdauung :-)
Kommentar hilfreich?

Mariatoni

13.07.2004 02:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wie wäre es denn, wenn man anstelle der gekörnten Brühe etwas Sojasauce über den Kohl gibt? Das könnte ich mir geschmacklich gut dazu vorstellen.
Kommentar hilfreich?

rimahamomi

08.12.2013 19:57 Uhr

Hab ich gemacht und fand es sehr lecker.. habe dazu helle genommen :-D das Rezept finde ich sehr sehr gut man kann viel damit erweitern.. Oder auch so essen, ist verdammt lecker gewesen, beide Variationen
Kommentar hilfreich?

layla

28.07.2004 09:06 Uhr

Hallo Mariatoni,

gute Idee :) Versuchs und berichte uns bitte ;))

LG

Elke
Kommentar hilfreich?

kugst

26.08.2004 09:49 Uhr

Mit zwei Zanderfilets zubereitet ein Gedicht


Charles
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


ithuriel

29.04.2012 19:49 Uhr

Hallo,

vielen Dank für dieses leckere und leichte Rezept. Ich habe es bisher schon mehrfach mit unterschiedlichen Fischsorten (Wildlachs, Kabeljau, Scholle) nachgekocht und war jedes Mal begeistert. Allerdings schwitze ich zunächst Zwiebelwürfel in ein wenig Olivenöl an und gebe dann den Kohl dazu. Auch löse ich wie Chilichote die Brühe in kochendem Wasser auf.

lg Ithuriel
Kommentar hilfreich?

martinistda

15.11.2013 13:37 Uhr

Sehr lecker, habe den Kohl noch mit angeschwitzter Zwiebel, Ingwer, einer Zehe Knoblauch verfeinert und mit heller Sojasosse und einem Spritzer Fischsosse abgeschmeckt.
Kommentar hilfreich?

rimahamomi

08.12.2013 13:51 Uhr

War sehr lecker, schnell und simpel gemacht...Hätte nicht gedacht das ich von einem Teller wirklich satt werde haha , war aber so. Desweitern + Punkt für mich ich brauchte dafür kein Insulin spritzen . Danke für das Rezept
Kommentar hilfreich?

NoNoNever

29.09.2014 17:00 Uhr

Gekocht wie beschrieben, sehr gut und empfehlenswert!
Danke für das Rezept
Kommentar hilfreich?

Lausbub2012

23.11.2014 14:29 Uhr

Super schnelles und super leckeres Gericht. Eine willkommene Abwechslung. Danke
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de