Zimtschnecken mit Honig und Mandeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
500 g Mehl
20 g Hefe, frisch
80 g Zucker
1 Prise Salz
80 g Butter
1/4 Liter Milch
  Für die Füllung:
100 g Butter
2 EL Honig
75 g Zucker
2 TL Zimt
50 g Mandel(n), gehackt
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Teigzutaten vermengen, Hefe in das Mehl bröckeln, bis ein gut auszurollender Teig entsteht. Den Teig auf der gemehlten Arbeitsfläche ausrollen, rechteckig, etwa backblechgroß.

90% der zerlassenen Butter auf den ausgerollten Teig streichen, mit dem Zucker bestreuen, Honig auf dem Teig verteilen, mit Zimt bestreuen und die gehackten Mandeln darauf verteilen. Den Teig vorsichtig an der kurzen Seite beginnend aufrollen. Die Rolle mit der restlichen zerlassenen Butter bestreichen und in 9 etwa gleich große Teile schneiden.

Die Schnecken auf das Backblech legen und bei 200 Grad ca. 25 min backen.

Kommentare anderer Nutzer


s-fuechsle

16.01.2012 10:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo immidelimmi,

heute habe ich deine Zimtschnecken gebacken.

Sie schmecken sehr lecker & schnell zubereitet sind sie auch! :-)

Allerdings habe ich erst einen Vorteig zubereitet und den Teig anschließend auch gehen lassen..... In den Hefeteig selbst habe ich nur 65 g Butter und 60 g Zucker. Es wurde ein schöner, weicher Teig und er hat sich sehr gut ausrollen lassen.

Zum Bestreichen habe ich auch deutlich weniger Butter benötigt.
Den Teig habe ich mit 45 g flüssiger Butter bestrichen. Mit Zimt-Zucker bestreut und zusätzlich noch Zimt darüber. Am Schluß kamen die restlichen 5 g Butter auf die Rolle. Ich habe sie in 8 Teile geteilt.

Vielen Dank für dein Rezept, welches ich gerne wieder backen werde. ;-)

Liebe Grüße,

s-fuechsle

badegast1

16.01.2012 13:40 Uhr

Hallo,

das Rezept ist toll!!! ich habe allerdings ein wenig geändert:
Ich habe nur die Halbe Menge Teig gemacht, weil das sonst zu viel für uns gewesen wäre. Trotzdem habe ich 9 Schnecken gemacht. D.h., sie sind also einfach etwas kleiner, aber für uns genau richtig!!

Ich habe auch eine Vorteig gemacht und 15 Minuten gehen lassen, dann den fertigen Teig noch mal 1/2 Std. gehen lassen. Dem Teig habe ich außerdem 1/2 Vanilleshote zugefügt.
Auf s-fuechsles Rat hin habe ich auch weniger Butter und Zucker verwendet. Die halbe Menge flüssige Butter war komplett ausreichend. Ich hätte gar nicht gewußt wohin mit mehr..

Auf den ausgerollten Teig habe ich keinen Zimt gestreut, sondern Honig nach Gefühl und Rohzucker. Dann habe ich außer Mandeln noch Rosinen darauf getan.

Etwas flüssige Butter hatte ich noch übrig und habe sie auch auf die fertigen Schnecken gepinselt.

Die Schnecken sind sehr lecker und wird es bestimmt öfters geben!!
Vielen Dank für das Rezept ;)

LG
Badegast

alexandradugas

20.01.2012 12:50 Uhr

Hallo,

die Zimtschnecken haben uns sehr gut geschmeckt. Habe für die Füllung nur ca. 40g Butter genommen und das war ausreichend. Ich habe noch ein bißchen Hagelzucker daraufgestreut.

Im Ofen waren sie bei 200 Grad knapp 20 Minuten.

Foto folgt.

Lg alex

mimatochter1952

31.01.2012 19:10 Uhr

hallo,

bin auf das Rp durch das tolle Foto von alex aufmerksam geworden.
Gefällt mir gut.

Kann ich die Schnecken auch mit Heißluft backen?
Sicher dann weniger Grad-Einstellung...??


LG

gabipan

06.02.2012 15:26 Uhr

Hallo!

Butter habe ich dank der "Vorbäckerinnen" auch gleich nur 50g geschmolzen und auf die halbe Rolle kam etwas weniger Zimt, dafür noch Schokoflocken zusätzlich - die fand ich persönlich ein klein wenig leckerer.
Leider wurden die Schnecken ein bißchen zu dunkel - nach ca. 20 Minuten bei 180° !
Ich habe von der langen Seite her aufgerollt und ca. 20 Schnecken herausbekommen.

LG Gabi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de