Lebkuchen-Wolken Kuchen a la Mäusle

Trennkost-Backrezept Kohlenhydrate - ohne Eier und ohne Butter/Margarine/Öl

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

350 ml Sahne
150 g Rohrohrzucker
300 g Dinkelmehl, fein (alternativ Weizenmehl)
100 g Spekulatius, eifrei
1 Pck. Weinsteinbackpulver
5 g Zimt, gemahlen
5 g Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
100 g Schokodekor, (Zartbitter-Schokotropfen)
  Butter, für die Form
 n. B. Puderzucker
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In eine Springform (26 cm Durchmesser) Backpapier in den Boden einspannen. Den Rand gut mit Butter ausstreichen.

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Fleischklopfer oder dem Handballen fein zerkrümeln.
Das Mehl mit den Spekulatiuskrümeln, dem Backpulver, den Gewürzen und dem Salz mischen.

Die Sahne in einem kalt ausgespülten Rührbecher mit dem Handrührgerät solange schlagen, bis sie leicht luftig-cremig (nicht fest) wird. Dann den Zucker zugeben und weiterschlagen, bis alles eine schaumige Masse ist.
Die Mehlmischung und die Schokotropfen mischen, die Zucker-Sahne auf einen Schwupp dazugeben und alles mit einem Teigschaber/Rührlöffel gut verrühren.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und etwa 20 bis 30 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Auf einem Kuchengitter in der Form vollständig erkalten lassen.

Vorm Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Der Kuchen schmeckt nach 1 bis 2 Tagen (gut verpackt und kühl gelagert) am besten, da er dann gut durchgezogen ist.

Kommentare anderer Nutzer


honeybunny16

30.03.2014 20:27 Uhr

War etwas skeptisch, aber isz sehr gut geworden. Habe ein Teil de Kekse durch gemahlene Nüsse ersetzt.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de