Kartoffel - Lauchcremesuppe

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Kartoffel(n)
150 g Lauch
1 EL Butter
1/2 Liter Gemüsebrühe
1 TL Crème fraîche
1/2 Bund Schnittlauch
  Salz und Pfeffer, (am besten frisch gemahlen)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 230 kcal

Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Lauch in Ringe schneiden und ebenfalls waschen. Danach den Lauch im Topf mit der Butter leicht anbraten. Nun die Brühe und die Kartoffeln dazugeben und in etwa 15-20 min bei schwacher Hitze garen. Zu guter Letzt wird die Suppe nach Belieben entweder gestampft, oder kurz püriert und die Crème fraîche hinzugegeben. Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden und zur Suppe hinzugeben. Noch kurz mit Pfeffer und Salz abschmecken und fertig ist eine hervorragende Kartoffel-Lauchcremesuppe.

Kommentare anderer Nutzer


bibi270263

21.05.2004 21:06 Uhr

Einfach, schnell und sehr lecker!! Tolles Rezept!!

LG
Bibi

ulkig

22.05.2004 13:44 Uhr

ein paar kleingeschnittene Würstchen passen prima dazu


lG Ulkig

genovefa56

15.06.2004 19:04 Uhr

Hallo,eine gute Suppe,nur hab ich sie nicht passiert
und eine Cremesuppe daraus gemacht.

LG Grete

Babs77

09.10.2004 13:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

super rezept - ich nehm noch gerne eine prise muskat zum würzen!

bausti

16.11.2004 10:30 Uhr

Schmeckt einfach prima

bea_z

20.11.2004 17:38 Uhr

ich habe noch Katenschinken mit angebraten - schmeckt super lecker. Grüßle, die Bea

ikalker

09.01.2005 22:53 Uhr

Sehr lecker, kalorienarm und schnell zubereitet. Mit einer ordentlichen Prise Muskatnuss schmeckt es tatsächlich noch besser.

Gucky60

26.08.2005 13:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Muskat muß sein, ich lasse immer eine zerstossene Wacholderbeere mitkochen und zum Schluß kommen ein paar Petersiliencroutons auf die Suppe.
Lecker!
VG
Dirk

Jendrik66

01.01.2006 22:35 Uhr

Schnell,einfach und super lecker!!!Waren alle begeistert.Habe allerding die doppelte Menge Porree genommen.

Danke!!

Gruß Jasmin

kathy68

08.12.2006 20:03 Uhr

Super schnell und einfach zu kochen, Ergebniss ist perfekt! Ich habe noch einen Schuss Weisswein hinzugefügt.

niko24de

23.01.2007 20:20 Uhr

Das Rezept ist sehr schnell zubereitet und schmeckt echt gut.
Die Idee mit Würstchen und Muskat ist auch gut.

XxSahnetortexX

04.04.2007 12:08 Uhr

Sehr lecker und super schnell gemacht.
Mit Muskat und mit Schmand abgeschmeckt.

LG Antje

lieschen111

27.01.2008 10:46 Uhr

Hallihallo!

Auch ich mach meine Lauch - Erdäpfel - Suppe so, nur dass ich vom angebratenen Lauch etwas zur Seite stelle und die Suppe dann mit dem bisschen Lauch, angebratenen Speckwürfeln und Schnittlauch garniere!
Super Rezept - Foto folgt!

Liebe Grüße aus Salzburg, Lisa

Sylkostar

23.03.2008 13:28 Uhr

Hallo,

habe diese Suppe gekocht. Sie ist einfach und schnell zuzubereiten. Geschmeckt hat sie auch sehr lecker.
Die Suppe wird es nun öfter geben! Sonst habe ich immer die Käse-Lauch-Suppe gekocht - ist immer sehr mächtig gewesen.

LG
Sylkostar

caponata

26.08.2008 15:58 Uhr

soeben gekocht. super lecker und sehr einfach zuzubereiten.

Deliyah

06.09.2008 18:18 Uhr

Da wir für ein anderes Rezept Lauch und Kartoffeln brauchten haben wir aus dem Übriggebliebenden Gemüse diese Suppe gekocht. Ging wirklich flott und schmeckt auch sehr lecker, nur hätte ich mir einen stärkeren Lauchgeschmack gewünscht.
Die Suppe haben wir nun portionsweise eingefroren, beim nächsten Mal werde ich aber vermutlich mehr Lauch als Kartoffeln nehmen.

LG, Deli

blacky278

04.02.2009 12:28 Uhr

Sehr sehr lecker! Ich habe vor dem Pürieren pro Portion 1 EL Gemüsemischung abgenommen, den ich kurz vor dem Servieren auf den Teller gegeben habe. Statt Schnittlauch habe ich frischen Dill genommen und die Suppe mit feinen Lachsstreifen serviert. Genial! Der Clou waren bei mir noch die selbst gebackenen Suppenschalen, Fotos davon lade ich hoch.
Vielen Dank für das tolle Rezept!
LG blacky278

gugu53

16.02.2009 17:40 Uhr

Hallo,
das Rezept hört sich gut an, werde ich auch einmal so auprobieren.
Ich habe eine Frage an blacky278 "Könntest Du das mit den gebackenen Suppenschalen mal nächer beschreiben, weichen die nicht durch?"

LG
gugu53

vinca

07.03.2009 19:23 Uhr

Hallo,
ich habe das Rezept zu unserer letzten Geburtstagsfeier für 13 Gäste gekocht. War sehr einfach und schnell zu machen. Geschmeckt hat es allen anwesenden auch, zumindest kamen keine Klagen ;o)
Leider konnte ich kein Foto mehr machen. Aber beim nächsten Mal werde ich dran denken.

LG Vinca

deadmidnight

07.10.2009 16:38 Uhr

Also ich habe die Suppe gestern (mit doppelter Menge für vier Personen) gemacht...

Sie ist einfach einsame Spitze, so schnell und lecker und meine Eltern waren ganz begeistert! Mien Bruder hat auch davon gegessen (obwohl er Kartoffeln hasst, abe rich habe behauptet, es wäre nur Lauch drin xD).

Den TL Crème fraîche habe ich weggelassen, dafür habe ich nach dem pürieren noch eine Stange Lauch (in feine Ringe geshcnitten) zugefügt, damit das Ganze mehr Biss hat, und diese noch weich werdne lassen.

Die Suppe ist ein Gedicht, wird es öfter geben!

vivi45

24.10.2009 22:49 Uhr

Bin auf das Rezept gestoßen, als die Zahnärztin nach der Weißheitszahn-OP :o(((( sagte,
am besten sei als Nahrung heute und morgen Lauchcremesuppe .:o))))

Sehr lecker und auch sättigend - ein Highlight an den beiden schmerzhaften Tagen - und mache ich bestimmt wieder - auch ohne Zahn-OP :o))))

Liebe Grüße

vivi45

raven23

07.11.2009 13:49 Uhr

Hei Kaffeenase :)

Habe die Suppe schon vor ein paar Wochen gekocht, und muss sagen: die ist einfach klasse!!! Genauso, wie ich sie kenne/mag! :D

Danke fuer das Rezept!

LG
raven

Happiness

09.02.2010 19:55 Uhr

hallo

hmm, ich fand die Suppe nicht schlecht aber leider auch kein besonderes Geschmackerlebnis. Habe zusätzlich noch Muskat reingegeben (Schnittlauch habe ich leider vergessen einzukaufen), ausserdem noch etwas Knoblauch. Auch etwas weniger Brühe und mengenmässig mehr, da ich die Suppe als Hausptspeise gegessen habe.
Dann kam noch etwas gebratenes Hackfleisch und zusätzlich Creme Fraîche rein, so wars dann doch ganz gut.

lg

crealina

24.02.2010 10:19 Uhr

Super Rezept!

Einfach zu machen und sehr lecker!! Ich koche immer eine größere Menge. Bei uns gibt es auch Würstchen dazu.

Istanbul_34

02.11.2010 12:52 Uhr

Hallo kaffeenase,

Die Suppe war sehr lecker.

Püriert habe ich sie aber nicht wollte noch ein biss in der Suppe haben.

4**** Sterne

LG

Istanbul_34

mikaras

14.01.2011 15:51 Uhr

schnell und einfach gemacht und superlecker! 5 sterne.

lg

kleinemama3

06.02.2011 17:03 Uhr

Hallo kaffeenase,

bei uns gab's Deine Suppe und sie hat uns allen sehr gut geschmeckt. Statt Crème fraîche (hatte ich nicht da) habe ich saure Sahne genommen und noch zusätzlich etwas Schlagsahne eingerührt. Wie gesagt: sehr lecker!

Vielen Dank für dieses schöne und einfache Rezept.

Liebe Grüße
kleinemama3

Fiffy04

16.09.2011 16:47 Uhr

Hallo kaffeenase,

dieses Rezept ist wirklich gut und leicht zu zubereiten. Als kleine Garnierung habe ich auf die Suppe ein Häufchen Sahne mit Kräutern getan.

Gruß Fiffy04

rkangaroo

26.01.2012 08:05 Uhr

Hi kaffeenase,

danke für dieses Rezept einer sehr leckeren und obenauf noch schnellen Suppe!

Ich habe saure Sahne genommen (in etwas grosszügigeren Menge als angegeben), dazu habe ich noch zwei Knackwürste mit reingeschnitten.

Der Schnittlauch gehört unbedingt mit hinein; finde ich jedenfalls!!!

Gruss aus Australien
rkangaroo

kerstin-63

06.02.2012 20:59 Uhr

Uns hat die Suppe total lecker geschmeckt!

VG

Mikomi

13.02.2012 15:01 Uhr

Sehr leckere und schnelle Suppe! Auch ohne Creme fraiche und Petersielie statt Schnittlauch..es musste einfach herhalten, was da war :)

Danke für das schöne Rezept!

Lg, Mikomi

Blackcat24

06.03.2012 22:38 Uhr

Eine schnelle und echt leckere Suppen werden wir sicher wieder machen.

rkangaroo

19.03.2012 01:39 Uhr

Hi kaffeenase,

es gab mal wieder diese leckere Lauchsuppe und ich hab sie jetzt auch bewertet, was ich beim 1.Mal total vergessen hatte.

Muskat und Knoblauch dürfen keinesfalls fehlen!!! Dieses Mal habe ich noch einen gut gehäuften Essl. Kräuterschmelzkäse und ein Stück kleingeschnittene Fleischwurst mit hineingegeben.

Übrigens püriere ich die Suppe immer ein wenig mit dem Zauberstab durch (natürlich bevor ich die Wurst dazu gebe).

Gruss aus Australien
rkangaroo

Schokomaus01

17.07.2012 19:56 Uhr

Ich habe die Suppe püriert und statt Schmand etwas Sahne hinzugegeben. Geschmacklich war sie etwas fad und ich werde nächstes Mal noch eine große Möhre mit kochen.
Den Schnittlauch fand ich etwas störend, mein Mann fand ihn aber sehr lecker auf der Suppe.
Foto kommt.

LG
Schokomaus01

Susu1983

22.10.2012 12:48 Uhr

Danke für das tolle Rezept! Sehr lecker, habe Kräuter-Creme fraiche genommen und beim 2. Teller noch n bissl Pfeffersalami dazu gegeben.

Nachdem ich beim Pürieren meinen Stabmixer geschrotet habe, jetzt aber einen echt tollen gekauft habe, wird's die Suppe sicher öfter geben. (Das nächste Mal aber wohl mit n bissl Speck oder ähnlichem drin)

LG
Susu

najro100

12.02.2013 13:39 Uhr

Hallo ihr fleißigen Köchinnen und Köche,
kann mir jemand sagen, wie viele Portionen aus diesen Mengenangaben entstehen? Möchte diese Suppe gerne für 15 Kids kochen.
Um Antworten wäre ich sehr dankbar.
Liebe Grüße najro

Zimtliebhaber

21.06.2013 13:10 Uhr

Danke! Mit Muskat und etwas Hafersahne perfekt! 5 *****

belladonna

23.02.2014 15:03 Uhr

Habe die Suppe heute ausprobiert - wirklich schnell zu machen und schmeckt lecker! Ich hatte noch einen Kanten altbackenes Graubrot, das ich zu Croutons verarbeitet habe, das hat die Sache noch ein bisschen aufgepeppt. Wird es bestimmt mal wieder geben! :-)
LG, Bella

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de