Zutaten

250 g Butter, weiche
250 g Zucker
Ei(er)
Vanilleschote(n)
2 EL Arrak oder Rum
1 Msp. Muskat
200 g Mehl
50 g Speisestärke
75 g Schlagsahne
  Für die Dekoration: Zuckerblüten oder anderes
400 g Schokolade, edelbitter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine quadratische Springform oder eine Auflaufform in der Größe 24 x 24 cm fetten. Den Grill des Backofens vorheizen E-Herd 250°C.

250 g Butter und Zucker mit dem Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Vanilleschote längs aufschneiden und mit einem Messer das Mark herauskratzen. Vanillemark mit 1 Prise Salz. Arrak oder Rum und 1 Msp. Muskat unterrühren. Mehl und Stärke mischen und abwechselnd mit der Sahne kurz unterrühren.

3-4 EL Teig in der Form glatt streichen. Unter dem heißen Grill auf der Mittelschiene 1-3 Minuten hellbraun backen. Darauf wieder 3-4 EL Teig streichen, ebenso fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.
Der Baumkuchen hat dann ca. 7 Schichten und ca. 3 cm hoch. Auskühlen lassen.

Kuchen aus der Form lösen, den Kuchen begradigen und in 3 x 3 cm Quadrate schneiden. Die Schokolade grob hacken und in heißen Wasserbad schmelzen, ich mach das in einer Schüssel bei nicht zu großer Hitze in der Mikrowelle, dann ab und zu mit einer Gabel durchrühren und beobachten, damit die Schokolade nicht verbrennt.

Dann mit Hilfe eines Pinsels die Petits mit Schokolade bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegten Kuchendraht setzen. Die Schokowürfen vor dem vollständigen Erkalten mit Zuckerblüten oder anderer Deko verzieren.