Omelette mit Pfifferlingen

Einfach und sehr lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Pfifferlinge
1/2 Bund Frühlingszwiebel(n)
1/2 Bund Petersilie, glatte
50 g Speck
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
50 ml Mineralwasser, mit Kohlensäure
 evtl. Käse, geriebener, nach Bedarf
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden und die Petersilienblättchen zerkleinern.

Den Speck in Butter anbraten. Die geputzten Pfifferlinge und die Frühlingszwiebeln hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier mit Muskat, Salz und Pfeffer verquirlen. Das Mineralwasser unterrühren.

Die Butter in der Pfanne zerlassen. Die Hälfte der Eiermasse hineingeben. Bei geringer Hitze 8-10 Minuten stocken lassen. Wer mag, kann noch etwas geriebenen Käse auf das Omelette geben. Warm stellen. Das zweite Omelette genauso zubereiten. Die Pfifferlingsmasse jeweils auf eine Omelettehälfte geben und zusammenklappen.

Kommentare anderer Nutzer


garten-gerd

17.01.2012 18:46 Uhr

Hallo, cantaloupe !

Da ich noch Pfifferlinge in der TK hatte, kam mir dein Rezept gerade recht. Einfach und schnell zubereitet und dabei sehr lecker. Ich habe statt der Petersilie Schnittlauch verwendet und diesen mit unter die Eimasse gerührt. Hat mir wirklich sehr gut geschmeckt.
Fotos zu deinem Rezept sind auch bereits unterwegs.

Vielen Dank und liebe Grüße,

Gerd

cantaloupe

17.01.2012 19:40 Uhr

Hallo Gerd,

vielen Dank für deinen lieben Kommentar und die Bewertung! Es freut mich sehr, dass es geschmeckt hat!

Ich freue mich schon auf die Fotos.

Liebe Grüße,

cantaloupe

SchmackoFatz3

21.07.2012 18:50 Uhr

Hallo,

sehr lecker. Wir haben die Frühlingszwiebel durch Schnittlauch austauschen müssen, aber das passt genau so. Gibts gerne wieder. Vielen Dank für das schöne Rezept.

Gruß der SchmackoFatz3

cantaloupe

22.07.2012 14:47 Uhr

Hallo,

vielen Dank fürs Ausprobieren. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Omelettes auch mit Schnittlauch schmecken!

Liebe Grüße

Liones

17.09.2013 20:51 Uhr

Hallo,

mache mir die Portion gerade zum zweiten Mal innerhalb zweier Abende.
Schmeckt hervorragend, geht einfach, was will man mehr!
Vielen Dank für das leckere Rezept.
Ich habe das Omelette mit ein wenig geriebenem Parmesan verfeinert!
Superlecker!

Liebe Grüße

cantaloupe

18.09.2013 09:20 Uhr

Hallo,

danke für deinen lieben Kommentar. Es freut mich, dass dir das Rezept so gut gefällt, dass du es sogar zwei Abende hintereinander kochst! Die Idee mit dem Parmesan ist super. Auch ich liebe Parmesan!

Liebe Grüße

Stefan_Dierkes

24.05.2014 20:34 Uhr

In den Zutaten fehlt die Butter. Im Rezept fehlt die Petersilie.

cantaloupe

25.05.2014 00:26 Uhr

Und deswegen vergibt man zwei Sterne? Ich denke, es sollte doch hauptsächlich um den Geschmack gehen, oder? Der ist nämlich super! ;-)

LIA2010

19.07.2014 14:05 Uhr

Hallo cantaloupe,

ich habe das Rezept diesen Monat ausprobiert.
Ist wirklich sehr lecker.
Zu Stefans Kommentar: ...es macht wirklich nichts, das die Butter in den Zutaten nicht ausgeführt ist -> hat man(n) doch zu Haus :-) - die Petersilie steht doch außerdem im ersten Satz.
Leichstes Rezept, schnell gemacht und schmeckt super!
Danke dafür!

cantaloupe

21.07.2014 21:14 Uhr

Liebe LIA2010,

vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Da hast du vollkommen recht! :-) Toll, dass es geschmeckt hat!

Liebe Grüße

RChris78

09.10.2014 07:58 Uhr

Sehr schmackhaft!
Ich hatte zwar nicht so viele Pfifferlinge, doch der Rest wurde durch Champignons ersetzt. Außerdem habe ich den Speck weggelassen. Trotzdem eine sehr leckere, vegetarische Angelegenheit.
Als Beilage gabs angebratene Kartoffel- und Karottenwürfel.
Bild folgt...

LG
Christine

tantenirak

19.11.2014 21:56 Uhr

....sehr,sehr lecker......ich hatte noch eingefrorene Pfifferlinge......ein Genuß......
danke,

LG Karin

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de