Tagliatelle mit Brokkoli und Huhn

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Hühnerbrüste oder Hähnchenbrust
Brokkoli
125 ml Sahne
200 ml Milch
  Salz
 viel Knoblauch
4 Port. Nudeln (Tagliatelle)
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Brokkoli in kleine Röschen (den Stamm in mundgerechte Stücke) zerteilen, kurz abwaschen und in Salzwasser bissfest garen, abtropfen lassen.
Die Hühnerbrüste waschen, trockentupfen, von Fett und Sehnen säubern und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen, Huhn sehr scharf anbraten und mit Salz und viel Knoblauch würzen.
Ich habe eine Hälfte einer Knoblauchknolle (quer durchgeschnitten) mit der Schnittseite nach unten mitgebraten und 2/3 der oberen Hälfte über das Huhn gepresst.
Wenn das Huhn schön knusprig braun ist, aus der Pfanne nehmen und den Brokkoli in die Pfanne geben. Kurz anbraten und mit Sahne und Milch aufgießen (diese Mengenangaben sind nur geschätzt - ich habe nach Gefühl gekocht).
Die restlichen Knoblauchzehen dazupressen, nach Belieben mit Salz würzen. Gut einkochen lassen. (Schmeckt sicher auch mit einem Schuss Weißwein oder einem Stückchen Blauschimmelkäse ganz gut).
Zum Schluss die Hühnerstückchen zum Brokkoli, die Nudeln al dente kochen und mit der Sauce servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Clarisza

16.01.2005 18:11 Uhr

In Italien ißt man zum Brokkoli gerne noch Rosinen - klingt strano, ist aber wahr. Also die Rosinen vorher ein wenig einweichen, eine halbe Handvoll oder auch mehr, je nach Geschmack und unter die Brokkoli-Sahne-Sauce mischen. Ein bißchen Schärfe und es schmeckt phantastisch, paßt übrigens auch gut zu Penne.

Saluti
Clarissa

Beegee

26.01.2005 20:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Da ich momentan scharfe Sachen nicht so vertrage hab ich nur wenig Knoblauch genommen, aber es stimmt, da kann ruhig etwas mehr ran.
Ich hab's für mich alleine gemacht (ist singletauglich), und hab jetzt noch was für morgen übrig. Ich muss aber sagen dass ich jemand bin der nicht gerade große Portionen verdrücken kann.

xaraki

07.01.2010 10:30 Uhr

Hallo!
Das Rezept hat mich zwar nicht vom Hocker gehauen, war aber trotzdem ganz lecker! Vorallem schnell und einfach. Beim 2.mal kochen musste es mit dem Mittagessen ganz schnell gehen und hatte auch leider kein Fleisch zu Hause. Hab's einfach weggelassen, schmeckt trotzdem! Auch meiner 4-jaehr.Tochter. Nehme um etwas Kalorien zu sparen ;-)light-Produkte und etwas mehr Milch und weniger Sahne.

Gruesse
xaraki

Mauzi91

04.06.2011 10:40 Uhr

Total lecker ;)
ich mach zum Fleisch aber noch Champingongs, und an die Soße Schmelzkäse, gibt dem ganze noch ein bisschen mehr Geschmack ;)

Die-mutti

31.10.2011 16:18 Uhr

ich bins grade am kochen und ich hab grade schon mal probiert mir schmeckts schon mal hab aber auch noch schmelzkäse dran gemacht und ein bisschen angedickt sah mir ein bisschen sehr flüssig aus....meld mich später noch mal wie es meinen 3 kindern und meinem mann geschmeckt hat...

Die-mutti

02.11.2011 16:31 Uhr

sorry ein bisschen später...wir bestellen uns immer tagiatelle dell chefo beim pizza man und es schmeckt genau so....meine töchter und mein mann meinten schon dann brauchen wir gar nicht mehr bestellen...es war einfach göttlich...danke fürs rezept

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de