Mousse au chocolat

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier sorgfältig trennen und die Dotter in eine größere Schüssel geben. Die Eiweiß in einer anderen Schüssel steif schlagen. In einer dritten Schüssel die Sahne steif schlagen.
Auf dem Herd ein aus zwei Töpfen zusammengestelltes Wasserbad aufsetzen. Die Herrenschokolade darin schmelzen.
Die Eidotter schaumig rühren und die geschmolzene Herrenschokolade dazurühren. Dann vorsichtig erst die steife Sahne und danach das steife Eiweiß unterheben.
100 g Halbbitterschokolade raspeln und unter die Schokoladen-Sahne-Masse mischen.
Die fertige Mousse in eine Glasschüssel füllen, und die restlichen 50 g Halbbitterschokolade darüber hobeln.
Die Mousse sollte 24 Std. im Kühlschrank gekühlt werden.

Kommentare anderer Nutzer


claudia225

22.05.2004 22:58 Uhr

Hallo,

also ich habe mich heute das erste Mal an eine Mousse gewagt, war super lecker.
Danke.

LG

Claudia

divax

22.02.2007 17:04 Uhr

hallöchen,

habe die mousse letztes wochenende an meinen gästen ausprobiert, ist mega lecker - genial einfaches rezept!

;-) liebe grüße von divax

kaniggel

13.03.2010 12:07 Uhr

Schmeckt total lecker ... und ich steh sonst gar nicht so auf Schokopudding :o) Aber diese Mousse.... wooow lecker.

lumpi86

30.03.2011 19:46 Uhr

Danke Danke Danke für das tolle Rezept. Ich dachte ich würde das nie hinbekommen aber als ich dein einfaches Rezept gesehen habe, dachte ich mir, ich wage mich mal an die Mousse. Ich muss sagen: wenn ich früher gewusst hätte, wie einfach und wie lecker das ganze selbst zu machen ist, hätte ich schon 20kg mehr auf den Rippen ;-)

hefide

02.08.2011 09:16 Uhr

habe beim ersten Versuch gelernt, dass sich Schlagsahne erst ab 35% Fettanteil schlagen läßt. Geschmacklich trotzdem spitze und beim nächsten Mal wird es noch besser.

Zebi1991

16.08.2011 19:39 Uhr

Hab das Mousse gerade fertig gestellt...ohne Mixer echt kraftintensiv. Aber was ich bisher so genascht hab schmeckt es echt lecker. Kanns kaum erwarten bis es fertig gekühlt ist!

Zebi1991

17.08.2011 18:38 Uhr

Heute ist es endlich schön fest und fertig gekühlt. Einfach PERFEKT!!!! Danke für dieses unkomplizierte und total leckere Rezept. 100000 Sterne!!!

makrom

31.08.2011 12:50 Uhr

Ich fand das Rezept generell gut, würde allerdings darauf hinweisen, dass die Raspeln dem ganzen einen Stracciatella-artige Konsistenz geben. Sollte man dies nicht mögen, schmilzt man am besten einfach die ganze Schokolade.

Beim vermischen der Schokolade mit den Eidottern würde ich darauf achten, dass die Schokolade dabei nicht zu kalt werden darf. Beim einrühren der ersten Löffel Schlagsahne sollte man eher darauf achten, dass sie sich schnell mit der Schokoladenmasse vermischt, als dass sie ihre Luftigkeit verliert. Ansonsten kann die Schokolade zu klumpig werden, wodurch sie sich nicht mehr komplett verrühren lässt.
Um das Verklumpen zu erschweren, kann man auch ein wenig Butter zu der zu schmelzenden Schokolade geben. Dabei darauf achten, dass sie gut mit der Schokolade vermischt ist, vor man sie zu den gequirlten Eidottern dazu gibt.

gis-mo

08.04.2012 00:06 Uhr

TIPP: ein paar oreo-kekse zerbröseln und mit unter heben....das gibt nen extra schoko kick^^

Sunny5889

17.04.2012 18:04 Uhr

Hab das erste mal Mousse au chocolat gemacht mit diesem Rezept und bin sehr begeistert, das wird auf jedenfall öfter gemacht =)

hefide

25.04.2012 12:02 Uhr

Mit der richtigen Sahne klappt es prima. Besonders mit den kleinen Schokoraspeln sehr lecker. Außerdem habe ich am Anfang mit dem Eigelb noch zwei Esslöffel Zucker verschlagen.

Vielen Dank

Helmut

TessiKo

23.11.2012 17:02 Uhr

Hallöle :-)

hab schon angefangen, das Rezept hier oben nach zumachen...dann is mir aufgefallen, dass da 24h ruhezeit steht o.O
meine Gäste kommen in 3h...OHNEIIIIIIIIIIN!!!!!

GEht das trotzdem??????

HILFEEEEEEEEEEEEEEEE

TessiKo

23.11.2012 17:04 Uhr

Oh, hab fast das gleiche gefunden, da brauchtßs nur 2h ruhe Zeit...

Und jetzt feste DAUMEN DRÜCKEN, damits was wird :-))



aber: KLASSE REZEPT!!! :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de