Zutaten

1 kg Kürbis(se), Hokkaido- oder Sorten
1 m.-große Kartoffel(n)
1 Stück(e) Ingwer, ca. daumengroß
Chilischote(n)
40 g Butter, oder Butterschmalz
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
200 ml Sahne
2 EL Zitronensaft
1 TL Salz
  Cayennepfeffer
  Kürbiskerne
  Kürbiskernöl
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kürbis waschen, entkernen und in große Würfel schneiden. Beim Hokkaido-Kürbis kann die Schale mitgegessen werden, andere Kürbissorten müssen geschält werden.
Kartoffel und Ingwer schälen und würfeln. Chilischote zerkleinern, wer es nicht so scharf mag, nimmt zuvor die Kerne heraus (Vorsicht, nicht mit den Händen an die Augen kommen, es brennt höllisch).
Butter bzw. Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und alles Kleingeschnittene und Gewürfelte darin andünsten. Gemüsebrühe angießen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Etwa 15 Minuten weich kochen.
Dann Zitronensaft unterrühren. Suppe fein pürieren und Sahne unterrühren, erneut abschmecken.

Zum Anrichten wird die Kürbissuppe mit den Kürbiskernen bestreut und mit Kürbiskernöl beträufelt.