Zutaten

3/4 Kopf Weißkohl, fein geschnitten oder gehobelt
2 m.-große Zwiebel(n), gehackt
2 m.-große Karotte(n), (optional)
1/4  Knollensellerie, gehackt
3 TL Senf, mittelscharf
5 TL Senf, scharfer (Dijonsenf)
6 Würfel Gemüsebrühe
3/4 TL Lavendel - Blätter, zerstoßen, getrocknet
2 TL Thymian, getrocknet
4 Liter Wasser, ungefähr
1/2 Tasse/n Reis, einfacher, ungekocht (optional)
  Zum Verzieren:
Hühnerbrüste, gegart für Fleischesser (optional)
Birne(n), süße, entkernt, geachtelt
  Lavendel, getrocknet
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 150 kcal

Alle Suppenzutaten außer dem Reis in einen großen Topf geben. Es sollte soviel Wasser vorhanden sein, dass das Gemüse bedeckt ist.
Aufkochen und eine 3/4 Std. köcheln lassen. Dann den ungekochten Reis hinzugeben und in weiteren 15 Min. den Reis garkochen lassen. Es sollte eine dicke Suppe entstehen. Mit weiterem Lavendel und Salz abschmecken. In Suppenschalen servieren.
Jede Portion wird mit 1 Zweig Lavendel (z. Herunternehmen), 1 warmen in der Pfanne gar gebräunten gepfefferten und gesalzenen Hühnerfilet und 1 Schnitz Birne dekoriert.
Dazu serviert: Trockener bis halbtrockener Weißwein
Für Körperbewusste: Lässt man die Karotten, den Reis, den Wein und das Hühnerfilet weg, so erhält man eine vegane und köstliche Fettverbrenner-Suppe.
Bon Appetit! Dies ist mal wieder ein selbsterfundenes Rezept aus Anitas Probierküche.
Auch interessant: