Zutaten

250 g Zitronat
250 g Orangeat
500 g Haselnüsse, ganz
500 g Mandel(n), ganz
300 g Zucker
1/2 TL Zimt
1/2 TL Nelke(n), gemahlene
10 m.-große Ei(er)
50  Oblaten, 7 cm Durchmesser
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst werden die Haselnüsse und die Mandeln in einer Küchenmaschine grob zerkleinert. Nicht mahlen - die Nüsse und die Mandeln müssen noch körnig sein! Das Zitronat und das Orangeat ebenfalls in der Küchenmaschine noch etwas mehr zerkleinern.

Danach werden Eier, Zucker, Zimt, Nelken, Nüsse, Mandeln, Orangeat und Zitronat schön miteinander vermischt. Nun die ganze Masse einen halben Tag oder über Nacht stehen lassen, damit alles etwas durchzieht.

Mit einem Esslöffel kleine Häufchen auf die Oblaten geben, etwas breit streichen und auf ein vorbereitetes Backblech geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 - 170 Grad ca. 20 Min backen. Die Lebkuchen dürfen nicht zu dunkel werden, nur leicht bräunlich.

Tipps: Nach dem Erkalten und je nach Geschmack mit Schokoglasur überziehen.
Ich bewahre die Lebkuchen in einem geschlossenen Gefäß auf damit sie schön durchziehen.
Auch interessant: