Zutaten

180 g Spaghetti
Zwiebel(n)
350 g Zucchini, möglichst kleine
30 g Parmesan
30 g Käse (Provolone, Taleggio, Edamer, Munster oder Raclette)
12 Blätter Basilikum
3 EL Olivenöl, extra vergine, kalt gepresst
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel fein schneiden. Parmesan reiben. Provolonekäse in kleine Stückchen schneiden. Zucchini in feine Scheibchen schneiden oder mit einem Gurkenhobel hobeln. Basilikumblätter in 3 mm breite Streifen schneiden.

Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente kochen.

Inzwischen in einer großen Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Zucchini zugeben und unter ständigem Rühren genau 8 Minuten anbraten. Hitze verringern, Salz, Pfeffer, Basilikum und den Provolonekäse zugeben und weiter rühren, bis sich der Käse aufgelöst hat. Nudeln abseihen, abtropfen lassen und in 2 vorgewärmte Teller verteilen. Mit der Zucchinimischung bedecken. Darauf den frisch geriebenen Parmesan streuen.
In dieser in Italien üblichen Servierart mischt sich jeder Gast nun Nudeln, Zucchini und Parmesan selbst.

Variation:
Die Spaghetti und den Parmesan sofort unter die Zucchinimischung unterheben und bereits gemischt servieren.