Zutaten

Ei(er), getrennt
125 g Zucker
4 EL Wasser, heißes
150 g Mehl
1 TL Backpulver
  Für die Füllung:
1 Flasche Cremefine, zum Schlagen
1 Glas Brotaufstrich (Fruchtaufstrich Apfel mit Zimt Typ Bratapfel)
1/2 TL Zimt
 etwas Puderzucker, zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Eiweiß sehr steif schlagen. Eigelb mit Wasser, Zucker und Zimt cremig aufschlagen bis der Zucker gelöst ist. Das Mehl mit dem Backpulver auf die Creme sieben und mit einen Kochlöffel unterrühren. Den Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten goldgelb backen.
Ein feuchtes Tuch ausbreiten, den Biskuit kopfüber darauf stürzen und das Papier sofort abziehen, mit einem zweiten feuchten Tuch bedecken und abkühlen lassen. Das dauert nur ein paar Minuten.
In der Zwischenzeit Cremefine mit Zimt steif schlagen und den Fruchtaufstrich darunter heben.
Die Creme auf den erkalteten Kuchen streichen und mit Hilfe des Tuches aufrollen. Mit Puderzucker bestäuben.
Natürlich kann auch Sahne genommen werden, dann aber bitte mit Sahnesteif aufschlagen.