Zutaten

1000 g Hackfleisch, gemischt
2 große Zwiebel(n)
 n. B. Mehl
 n. B. Brühe oder Wasser
 n. B. Salzkartoffeln
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel würfeln und in einer großen Pfanne anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und mitbraten, bis es etwas knusprig wird. Mehl nach Bedarf darüber stäuben und umrühren. Das Mehl ist dazu bestimmt, eine Soße zu erzeugen, wie früher die Soßen auf Mehlbasis. Nun weiterrühren, bis die Masse eine schöne bräunliche Farbe bekommt und es schön brutzelt.

Dann mit Brühe oder auch Wasser aufgießen, nicht zu viel, es soll eine schöne sämige Soße werden. Abschmecken mit Salz und Pfeffer. Dazu gibt es Salzkartoffeln.

Das war in unserer Familie ein einfaches Sattmacherrezept und ist nichts für Kalorienzähler. Die Mengenangaben zum Mehl und Wasser oder Brühe sind schlecht anzugeben, mache es immer nach Gefühl. Auch die Hackfleischmenge kann natürlich variiert werden, je nach hungrigen Essern am Tisch. Es schmeckt sehr herzhaft und es ist einfach zuzubereiten, wenn mal wenig Zeit da ist.

Wo das Wort Prachersauce herkommt, konnte bis heute nicht geklärt werden, ich koche (danke an meine Oma für das Rezept) unsere "Prachersauce" weiter.