Dieses Rezept wird Ihnen präsentiert von:

Asia-Rotkohl mit Honig-Entenbrust

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 große Entenbrüste, (Filet) à ca. 350 g
4 cm Ingwer, frischer
3 EL Honig, (Akazienhonig)
5 EL Sojasauce
2 EL Öl
  Für das Gemüse:
5 cm Ingwer, frischer
2 TL Koriander
2 Stängel Zitronengras
Zwiebel(n)
2 EL Öl
4 EL Sojasauce
75 ml Orangensaft, frisch gepresster
1 Glas Kühne Rotkohl Das Original, 720 ml
Sternanis
  Meersalz
  Pfeffer, aus der Mühle
2 TL Pfeffer, (Szechuanpfeffer)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Entenbrustfilet kalt abspülen, trockentupfen und die Hautseite mit einem scharfen Messer kreuzweise einritzen. Nebeneinander in eine Schale legen.
Für die Marinade Ingwer schälen und fein hacken. Mit Honig und Sojasauce verrühren. Die Marinade über das Entenbrustfilet geben. Abgedeckt im Kühlschrank mind. 2 Std. ziehen lassen.

Für den Asia-Rotkohl Ingwer schälen und fein hacken. Koriandersaat im Mörser zerstoßen. Vom Zitronengras die Hüllblätter ablösen, von den inneren Blättern die unteren 8-10 Zentimeter fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln.

Zwiebelwürfel im heißen Öl glasig dünsten, Zitronengras und Ingwer dazugeben und ganz kurz mitdünsten. Mit Sojasauce und Orangensaft ablöschen. Kühne Rotkohl Das Original, Koriander und Sternanis dazugeben. Im geschlossenen Topf ca. 10 Min. schmoren, dabei gelegentlich umrühren. Abgedeckt bei kleiner Hitze warm halten.

Entenbrustfilet aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier abtupfen. In einer weiten Pfanne das Öl erhitzen. Entenbrustfilet zuerst mit der Hautseite hineingeben und ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Entenbrustfilet wenden und von der zweiten Seite 8-10 Min. braten. Die Marinade über das Fleisch geben, einmal aufkochen, dabei die Sauce immer wieder mit einem Esslöffel über das Fleisch geben. Entenbrustfilet herausnehmen und in Alufolie gewickelt ca. 10 Min. ruhen lassen.

Den Rotkohl erhitzen und ggf. mit Meersalz und Pfeffer nachwürzen.

Entenbrustfilet schräg in Scheiben schneiden, mit Meersalz und leicht zerdrücktem Szechuanpfeffer bestreuen. Zum Rotkohl servieren.

Weitere Rezepte gibt es auf www.kuehne.de.

Kommentare anderer Nutzer


Ulrich_2

21.11.2012 01:38 Uhr

Der Sichuanpfeffer ist oK, nur sollte man den vor dem Anbraten drauftun und nicht vor dem Servieren.
(Zumindest in China wird das so gemacht)

LG aus Tianjin, Ulrich

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de