Dieses Rezept wird Ihnen präsentiert von:

Sauerkraut mit Kasseler

und gerösteten Drillingen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Glas Kühne Fasskraut natürlich-mild, 720 ml
50 ml Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
Zwiebel(n)
1 kl. Bund Petersilie, glatte
250 ml Apfelsaft
250 ml Fond, (Kasslerfond)
  Salz und Pfeffer
  Zucker
Lorbeerblätter
1 kg Kasseler, (Rücken)
2 Liter Wasser
1 EL Salz
10  Pfefferkörner, weiße, zerdrückt
1 Bund Suppengrün
500 g Kartoffel(n), (Drillinge mit Schale)
50 ml Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
1 kl. Bund Thymian
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln und Knoblauch schälen, schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Danach das Fasskraut zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mit Apfelsaft ablöschen, Lorbeerblätter und Kasslerfond zugeben und abgedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen.

Wasser mit Salz und Pfeffer aufkochen, Kassler hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Die Temperatur reduzieren und ca. 15 Min. köcheln lassen. Suppengrün in walnussgroßen Stücken dazugeben. Danach noch einmal 30 Min. köcheln lassen.

Thymianblätter hacken, Knoblauchzehe schälen und beides unter Zugabe des Olivenöls mit dem Stabmixer zerkleinern. Salz, Pfeffer und Öl-Kräuter-Mischung unter die geviertelten Kartoffeln mischen, auf ein Backblech geben und bei 220 Grad Umluft 12 bis 15 Min. im Ofen rösten.

Zum Schluss grob gehackte Blattpetersilie unter das Fasskraut mischen, jeweils auf einer Scheibe Kassler verteilen und mit den Drillingen servieren.

Weitere Rezepte gibt es auf www.kuehne.de.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de