Septembersalat

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Nudeln (Wickli)
500 g Hühnerbrüste (ohne Haut und Knochen)
Tomate(n)
Paprikaschote(n), je 1x rot, gelb, grün
Zwiebel(n)
1 kl. Dose/n Champignons, geschnitten
1 gr. Dose/n Ananas, in Stücken
Aprikose(n)
Eigelb
2 EL Senf
1 Tasse/n Kräuter, gehackte, (Petersilie, Dill)
3 EL Balsamico
1/2 Tasse/n Öl
  Ananassaft
  Salz
  Pfeffer
  Cayennepfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln bissfest kochen. Die Hühnerbrust ebenfalls kochen und dann in Würfel schneiden. Tomaten schälen, entkernen und achteln, Paprika würfeln, Zwiebel in Ringe schneiden. Aprikosen ebenfalls würfeln.
Dann die Nudeln, das Hühnerfleisch, die geachtelten Tomaten, Paprika, Aprikosen sowie die Zwiebeln, die Ananasstücke und die Champignonscheiben in einer Schüssel vermengen.
Nun die Salatsauce dazu
Die 2 Eidotter mit dem Senf, Essig, Öl und dem Saft von der Ananas verrühren. Kräuter dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Cayenne abschmecken.
Diese Sauce dann über den Salat geben, gut durchrühren und ab in den Kühlschrank. Durchziehen lassen.
Mit den oben genannten Mengenangaben bekommt man eine ca. 3-Liter-Schüssel voll.

Kommentare anderer Nutzer


Melady

07.05.2004 14:12 Uhr

Hallo,

also der Salat kling richtig lecker. Der wird demnächst ausprobiert.

Viele Grüße

Gabi

enigerchen

13.09.2005 20:21 Uhr

Er klingt nicht nur lecker, er IST es auch. Kann ich nur bestätigen................

Grüßle vom enigerchen

fussel71

03.06.2007 12:03 Uhr

Hallo,

kann nur bestätigen, der SALAT ist richtig LECKER!!! Schon bei der Zubereitung wurde nur genascht!

Gruß fussel71

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de