Zutaten

3 dicke Paprikaschote(n), rot
500 g Hackfleisch, gemischt
1 große Zwiebel(n)
Brötchen, eingeweicht
2 große Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Currypulver
1 EL Senf
9 Scheibe/n Bacon
1 EL Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprika waschen, Deckel und Boden abschneiden. Jede Paprika in etwa drei gleiche Teile schneiden, so dass ca. 2-3 cm hohe Ringe entstehen. Die Paprikaringe beiseite legen.

Hackfleisch mit Senf, dem eingeweichten und ausgedrückten Brötchen , der klein gewürfelten Zwiebel (ich nehme immer Granulat, da mein Sohn nicht auf Zwiebelstückchen beißen kann), den Eiern und den Gewürzen mischen Die Reste der Paprika von dem Deckel und dem Boden in kleine Stücke schneiden und ebenfalls beigeben. Nun alles gut vermengen.

Eine Scheibe Bacon auf einen Teller legen, einen Paprikaring darauf geben und diesen fest mit der Hackfleischmasse füllen. Nun den Bacon oben umschlagen. So alle Ringe füllen.
Die Pfanne erhitzen und das Öl hineingeben. Die Paprikaringe von jeder Seite ca. 6 Minuten gut durchbraten.

Wir haben die Paprikaringe ohne Soße gegessen mit Bratkartoffen und einem frischen, gemischten Salat.
Es passt aber auch eine Tomatensoße oder eine Currysoße gut dazu.
Auch interessant: