Spaghetti aglio olio e scampi

oder Spaghetti mit Öl und Shrimps, sehr lecker, Zutatenmengen können nach Belieben variiert werden
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Shrimps, vorgekocht
1 große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n), getrocknet
40 g Tomatenmark
 n. B. Olivenöl
4 Blätter Salbei
1/2  Zitrone(n), den Saft davon
 etwas Oregano
  Salz und Pfeffer
1 Pck. Spaghetti
  Salzwasser
100 ml Weißwein
 evtl. Basilikum
 evtl. Parmesan
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Shrimps, wenn tiefgefroren, vorher auftauen, lassen. Die Zwiebeln werden in feine Würfelchen gehackt und in Olivenöl angeschwitzt. Nach 1 - 2 Minuten können Knoblauch, Salbeiblätter und Chilischote hinzugefügt werden. Hier kann nach Geschmack entschieden werden, ob einzelne oder alle drei Zutaten zerkleinert werden (intensiverer Geschmack) oder ob man sie als Ganzes in den Topf gibt.

Das Tomatenmark in den Topf geben und gut verteilen. Die Soße nun mit 1 1/2 cl Olivenöl und einem guten Schuss Weißwein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken und vor sich hinköcheln lassen.

Nun die Shrimps mit reichlich Öl in eine Pfanne geben und mit dem Saft einer halben Zitrone anschwitzen, sodass sie angewärmt werden. Sie sollten nicht braun angebraten werden. Die Shrimps samt Öl in den Topf geben und nochmals abschmecken.

Die Soße am besten direkt zu den inzwischen im Salzwasser gegarten Nudeln geben und nicht erst auf dem Teller zusammenfügen, damit sich alles besser verteilen kann. Servieren und eventuell mit Basilikum und Parmesan dekorieren.

Kommentare anderer Nutzer


Rücksenklings

02.04.2012 18:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Superlecker! Wirklich ein tolles Rezept, dass ich von nun an öfter kochen werde! 5* !

fruechtemuesli

14.02.2013 18:57 Uhr

Schön, dass es dir geschmeckt hat! :-)

garten-gerd

08.01.2013 20:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, fruechtemuesli !

Da paßt wirklich alles optimal zusammen.
Einfach, aber auch einfach nur genial. Ganz lecker !

Fotos zu deinem Rezept sind auch bereits unterwegs, ( auch wenn deines kaum zu toppen ist ).

Vielen Dank dafür und liebe Grüße,

Gerd

fruechtemuesli

14.02.2013 18:50 Uhr

Hallo :-)

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat!
Die Bilder sind ja richtig toll!

Liebe Grüße

früchtemüsli

Sossenheini

09.05.2013 20:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Eben nachgekocht. Mit frischen Kräutern aus dem Garten und BlackTiger.

GENIAL!

Das nächste mal versuche ich es mit etwas Rucola.

Früchtemüsli, Du bis ein Gott! Danke für das Rezept.

fruechtemuesli

10.05.2013 09:57 Uhr

Ich freue mich, dass es dir gemschmeckt hat :-)

Das mit dem Rucola ist eine super Idee, probier ich auch nächstes mal aus!

chucky0

08.07.2013 10:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr leckeres und einfaches Rezept...ich gebe lediglich den Oregano gleich zerkleinert hinzu für intensiveren Geschmack, ansonsten super lecker!!!

fruechtemuesli

23.07.2013 22:04 Uhr

Ich freu mich, dass es dir geschmeckt hat :) das mit dem oregano stimmt, guter tipp :)

currytina

01.08.2013 20:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker, einfach und doch raffiniert!

fruechtemuesli

11.08.2013 20:30 Uhr

toll dass es dir geschmeckt hat :)

eromann

03.08.2013 11:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

super lecker, mein Mann war sehr begeistert, wird zu unserem Lieblingsrezept mit Spaghetti . Danke für das tolle Rezept

fruechtemuesli

11.08.2013 20:31 Uhr

Kein Problem, ich freue mich, dass es euch geschmeckt hat :)

Ro-Gi

20.11.2013 07:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

so simpel und so köstlich!

Ich gab lediglich noch 3 zerkleinerte Sardellenfilets dazu. Das hat gut gepasst.

Viele Grüße,
Ro-Gi

fruechtemuesli

01.04.2014 07:12 Uhr

Das kann ich mir auch super dazu vorstellen!
Grüße zurück!

christine69

18.02.2014 20:06 Uhr

Hallo,
ich war auf der Suche nach einem Pastarezept mit Scampi.

Das Rezept ist superlecker und schnell zubereitet. Definitiv wird es dies jetzt bei uns öfter geben.

Danke für die Superidee.

fruechtemuesli

01.04.2014 07:12 Uhr

Schön, dass es geschmeckt hat :)!

Falke007

09.07.2014 14:06 Uhr

Hey,

sehr gutes Rezept. Hab allerdings den Knoblauch und die Chili durch Pilze und Paprika ersetzt.

Wirds bestimmt nochmal öfter geben :)

fruechtemuesli

07.09.2014 12:56 Uhr

freut mich das es geschmeckt hat :)

taugenix67

21.11.2014 18:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo gutes Rezept.

ich gebe noch ein paar gehackte eingelegte Sardellen in die Sauce mit rein. Dadurch bekommt diese einen lecht fischigen Geschmack.

Und ich nehme zur Hälfte normale Spaghetti und zur andern Hälfte schwarze Sepia-Spaghetti (muss man mit den Kochzeiten etwas aufpassen): sieht gut aus und schmeckt gut.

Solltest du mal ausprobieren

fruechtemuesli

06.01.2015 01:02 Uhr

kann ich mir gut vorstellen, Vielen Dank für deine gute Bewertung :)

Lillilotta

17.12.2014 17:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Superlecker! Dein Rezept ist schon lange fester Bestandteil unseres Speiseplans - Zeit es auch mal zu bewerten.
Ein paar kleinere Änderungen hab ich vorgenommen. Ich lass den Wein weg und gebe außer frischem Oregano noch Thymian und Rosmarin aus unserem Garten mit dazu. Außer meinem Mann, der generell die Kombi Nudeln und Fisch nicht mag, könnten wir uns da alle reinlegen. 5* von uns :-)

fruechtemuesli

06.01.2015 01:03 Uhr

Vielen Dank, freut mich wenn es euch schmeckt :)

JessiNY

14.03.2015 18:34 Uhr

Probiere Sie es doch mal mit durchwachsenem Bauchspeck anstatt des Fisches. So essen wir immer Aglio Olio :-) Wir nehmen ca 6-8 Knoblauchzehen und vorher ca 250g Speck anbraten (für 2 Personen)

HalloweenMyers

04.01.2015 13:44 Uhr

Einfach unglaublich lecker!
Beim nächsten Mal werde ich jedoch einige Kirschtomaten hinzufügen.

fruechtemuesli

06.01.2015 01:04 Uhr

Ist echt eine gute Idee, habe ich selbst auch schon gemacht :) Vielen Dank für die gute Bewertung! :)

Salatschnecki

16.01.2015 19:22 Uhr

Hallo zusammen!

Ich wollte mal fragen, ob man die Salbeiblätter sehr rausschmeckt, oder ob es eher mild bleibt?
Will das Gericht morgen auch nachkochen, jedoch hab ich ein bisschen Bammel dass der Salbei dominieren könnte.

Liebe Grüße

fruechtemuesli

30.01.2015 18:52 Uhr

Habe ja eben schon direkt geantwortet - grundsätzlich dominiert der Salbei allerdings bei der angegeben Menge nicht :)

Goerti

18.01.2015 14:39 Uhr

Hallo!

Dein Gericht ist klasse!
Es passt einfach alles zusammen und schmeckt richtig lecker. Meine 2 Buben lieben es und ginge es nach ihnen, würden jede Woche Spaghetti mit Shrimps auf dem Tisch stehen.

Grüße
Goerti

fruechtemuesli

30.01.2015 18:52 Uhr

Freut mich, dass es euch schmeckt! :)

Claudy0708

08.04.2015 19:28 Uhr

Gerade gemacht hmmmmmmm lecker schon im Kochbuch hinterlegt

xNerestrOx

31.08.2015 19:00 Uhr

Super leckeres Rezept. Vielen dank erst mal dafür!

Ich möchte es für eine Freundin machen, allerdings verträgt sie leider kein Wein (geht nicht um den Alkohol sondern generell). Hab ob schon gelesen das Lillilotta, den einfach weg lässt. Daher meine Frage: Wird das nicht zu trocken oder hat jemand vielleicht eine Idee für ne Alternative?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de