Ananas-Päckchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ananas, in Scheiben, 236 ml Dose
2 EL Rum, weiß
8 Scheibe/n Speck, Frühstücksspeck
2 EL Sauce (Salsa-Sauce)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 109 kcal

Außerdem werden 16 Holzspießchen benötigt.

Ananas abtrop­fen lassen. Jede Scheibe in 4 Stücke schneiden. In Rum ca. 30 Min. marinieren. Backofen auf 240° C vorheizen. Frühstücksspeck halbieren. Die Speckscheiben mit Salsa bestreichen. Je ein Ananasstück darauf legen, Speckscheibe umklappen. Die Ananas-Päckchen außen mit der rest­lichen Salsa bepinseln. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen ca. 15 Min. backen, bis sie knusprig braun sind. Mit Spießchen aufspießen.

Variante: Die Ananas-Päckchen nach dem Marinieren in Kokosflocken wälzen.

Kommentare anderer Nutzer


kochfan

11.05.2002 18:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

superschnell, supereinfach und suuuuperlecker, mein Tipp: statt Ananas in Rum kann man auch Pflaumen mit Chili oder Sambal Olek füllen und als Päckchen grillen :-).

almamei

26.08.2003 14:04 Uhr

das rezept kenn ich schon, ich finds allerdings am besten wenn man, anstatt der salsa-sauce ketchup nimmt. so steht es auch in einem karibischen kochbuch und meine freunde sind ganz begeistert

liane13

09.01.2004 18:55 Uhr

wollte es etwas schärfer haben, anstatt salsa tabasco
.....selbst schuld
ohne ist es suuuuper lecker

S.B. 5

18.01.2004 09:27 Uhr

so aehnlich,mach ich,es auch.
gruss


SABO!!

ulkig

16.02.2004 08:32 Uhr

schmeckt einfach köstlich

lG Ulkig

bonnie0815

08.03.2004 09:15 Uhr

super, einfach,
LG Bonnie0815

Pewe

20.04.2004 12:43 Uhr

ist eine nette Kleinigkeit vorweg

ASchon

03.08.2004 08:57 Uhr

Spitze, werde ich an meinem Geburtstag auspropieren!

sherrrmann

24.09.2004 17:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

total lecker auch mit bananen

Sonnenblume21

26.10.2004 13:52 Uhr

Hab ich letzte Woche ausprobiert, super lecker!!!
Danke für das Rezept!

LG
Steffi

tripilu

15.01.2005 19:56 Uhr

schmeckt es nur warm - oder kann ich es vorbereiten und kalt servieren?
Tripilu

TrippleX

12.04.2005 09:04 Uhr

Tja das wollte ich auch fragen Tripilu !
Würde mich ja gerne mal interessieren !
TrippleXXX

Isi74

05.06.2005 20:10 Uhr

soooooooooooo lecker
einfach klasse
Isi

inga_haas

27.06.2005 18:43 Uhr

hmmmmmmm - war sehr lecker und recht einfach fertig gemacht!

Danke

Michaela73

04.08.2005 12:25 Uhr

Hallo,

beim Weiberabend gab es nur ein geneinsames "schnurren", sooo lecker!

LG
Michaela

pfitzis

20.08.2005 23:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das ist ja sooooo lecker!! Besonders in Kokos gewälzt- auch kalt!!!!!Ich habs dann zusätzlich für die Vegetarier ohne Speck ausprobiert.
Alle waren begeistert!

kawasunny

05.10.2005 13:47 Uhr

Eine echte Bereicherung unserer samstagabendlichen Fingerfoodplatte.Dankeschön:

LG kawasunny

solar55

15.01.2006 23:51 Uhr

so aehnlich machen wir das hier seit ein paar jahren schon mit geraeuchertem speck, braunem rum und chilisauce.
empfehlenswehrt und lecker

liebe gruesse
solar55
aus dem fernen peru

immüma

06.05.2006 21:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Eine Fummelei, die sich lohnt.
Hatte nur braunen Rum, ging aber natürlich auch.
Und das nächste Mal mach ich die Salsa-Soße sparsamer drauf, war mir zu heftig, obwohl ich außen gar keine Salsa drauf gemacht habe.

ciperine

13.07.2007 20:25 Uhr

Sehr schnell, sehr lecker, gut vorzubereiten also PERFEKT.
Werde ich demnächst in Massen als Fingerfood für eine Fete machen.
Gruß Ciperine

Curryfan

06.08.2007 20:22 Uhr

Sehr leckere kleine Häppchen! Meine Kegelschwestern waren begeistert! Werde beim nächsten Mal evtl. die Päckchen vergrößern, indem ich die Ananasscheiben nur halbiere und nicht viertel.
Danke für das Rezept.
Gruß Curryfan

Ananas

12.09.2007 18:40 Uhr

Sehr leckeres Fingerfood. Ich habe Tomatenketchup genommen und den Speck nur innen bestrichen, nicht außen. Hat mir sehr gut geschmeckt, gibt es bei meinem nächsten Buffet.

Vielen Dank für das Rezept.
Lg, Ananas

Copper2

22.09.2007 19:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo
Ich kenne es etwas anders aber dennoch ist das mit dem Rum super.
Die Teile müßt ihr mal grillen.Echt spitze

Greetz Copper

hildilein

13.10.2007 18:53 Uhr

Da vorhanden, habe ich scharfes Tomatenketchup genommen.
Die Päckchen sehen richtig hübsch aus und schmecken toll. Dieses Rezept werde ich mir merken.

froschfanatiker

24.10.2007 21:29 Uhr

Super gutes Rezept!

Wir haben die Päckchen zusätzlich zu unserem Salatbuffet auf einer Geburtstagfeier serviert.
Auch kalt ein leckerer Happen.

Gruß froschfanatiker

zarina

03.11.2007 11:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tolles Rezept !
Schreibe mal meine Menge rein: 2x100 Frühstücksspeck (Bacon), 1 gr. Dose Ananasringe
Ergibt 40 Happen (1 Blech voll)

Super lecker!
Gruß Zarina

Tuana04

01.01.2008 15:27 Uhr

hallo,
meine Gäste waren begeistert! Ich hätte noch mehr machen sollen...
ich habe die Ananas-Päckchen nach dem Marinieren in Kokosflocken gewälzt, habe Chilisauce genommen und Speck Scheiben nur von innen bestrichen.
Sehr sehr lecker !

LG, Tuana

bellabelle

03.01.2008 13:09 Uhr

hi,
habe diese Ananas auf dem Raclette gelegt, traumhaft, wobei wir den rum wegliessen.
lg

daysi2002

29.01.2008 20:40 Uhr

Hi,
die Päckchen gab es bei uns Silvester zur Party und alle waren begeistert, vorallen mit der Salsasoße....echt lecker.
lg
daysi

Creativkoch

17.02.2008 13:55 Uhr

Hallo Sofi,

gestern gab es bei uns auf einer Party die Ananas-Päckchen, die waren sehr lecker und fanden guten Anklang.
Habe Bilder dazu reingestellt.

V.G.

Creativkoch

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Molly43

07.06.2012 17:12 Uhr

Diese Päckchen hab ich mittlerweile schon sehr sehr oft gemacht und sie sind jedesmal der Renner. Ich lege die Ananas allerdings über Nacht in weißen Rum, dann schmecken sie noch rumiger.
Heut abend stehen sie auch wieder auf meiner To Do - Liste.

Danke für das tolle Rezept. Wenig Arbeit aber viel Geschmack, deshalb von mir volle Punktzah.

LG Molly

CooleSocke

16.07.2012 15:34 Uhr

Tolles Rezept!
Vor allem mit Birne der Hammer!!!

Carantira

06.08.2012 20:07 Uhr

Rezept 1zu1 übernommen für ein Fingerfood-Bufett.
War perfekt!
Für die Kinder haben wir einfach die Ananas so mit Speck umwickelt und gebacken, war auch alles weg! fünf Sterne weil super schnell gemacht und eine tolle Ergänzung auf jedem Fingerfood-Teller

8ngel

09.09.2012 12:50 Uhr

Mal was ganz anderes und Super lecker

diegloria

01.01.2013 12:12 Uhr

Sehr lecker auch mit frischer Ananas!

9933Tine

19.06.2013 21:37 Uhr

Hallo,

wollt es zum Grillen ausprobieren- ist es da Ratsam die Ananas zusätzlich in Folie einzuwickeln?

Hobbyköchin_RJ

13.07.2013 14:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super lecker!

Ich habe frische Ananas genommen und damit war es perfekt.

Das gibt es garantiert wieder und ich verteile 5***** dafür.

eflip

04.09.2013 15:18 Uhr

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hab auch Katchup genommen mit ein paar Spritzern Tabasco. Geht ruckzuck und war ratzfatz aufgefuttert, das nächste Mal muss ich die doppelte Menge machen. Besten Dank für die tolle Idee!!

Jennifirered

29.12.2013 14:30 Uhr

Nette Idee ! Ich hatte glaub ich zu große Stücke von der Ananas geschnitten, so dass der Bacon beim braten abgerutscht ist. war dennoch sehr lecker:-)

DeLyoNise

01.03.2014 20:22 Uhr

So simpel und so schmackhaft, schönes Rezept.

Habe Ketchup und Sambal Oelek gemischt und auf die Bacon-Scheiben gepinselt, hatte eine angenehme Schärfe im Abgang.
Werde ich gerne wieder machen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de