Chinesische Reispfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Reis (Langkorn)
400 g Hackfleisch, Rinderhackfleisch, mager
  Gewürzmischung (Chinagewürz)
  Pfeffer, weiß
2 EL Butter oder Maragrine
500 g Paprikaschote(n), rot
400 g Porree (Lauch)
2 EL Sojasauce, süß
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reis in reichlich kochendem Salzwasser 15 - 20 Minuten garen. Abgießen. Hackfleisch mit Salz, Chinagewürz und Pfeffer würzen. Im heißen Fett anbraten, bis es krümelig zerfällt, ab und zu mit einer Holzgabel umrühren. Gemüse putzen und waschen. Paprika in schmale Streifen, Porree in feine Ringe schneiden. Mit dem Hackfleisch mischen. Sojasoße und eine Prise Pfeffer zufügen und ca. 7 - 8 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

Zum Schluss den Reis zufügen und alles noch einmal erhitzen. Wer mag, kann Sojasoße und Sambal Oelek (verleiht dem Gericht Schärfe), auch extra dazu reichen.

Kommentare anderer Nutzer


Rennbiber

23.05.2002 16:10 Uhr

War sehr lecker!
Noch dazu sieht das fertige Esssen sehr gut aus, schön bunt und echt sehr appetitlich!
Werden wir auf jeden Fall wieder kochen!
Kommentar hilfreich?

Angel_Kessy

01.07.2002 08:45 Uhr

Hat uns wirklich sehr gut geschmeckt !!! Dickes Lob :o)
Und mein GöGa war total begeistert und meinte ich könne das bald mal wieder kochen - und das sagt er wirklich selten !!! Danke Manu :o))))
Kommentar hilfreich?

*~Manu~*

09.07.2002 20:27 Uhr

Dankeschöön! Das Lob gebührt meiner Mutter! Wir haben es zu Hause oft gegessen und ich habe das Rezept, als ich von zu Hause ausgezogen bin, gleich mit übernommen. :-)))
Es stammt aus einer - mittlerweile alten - Frauenzeitschrift. Und es ist so herrlich einfach zu kochen.... *jammi*

Liebe Grüße *~Manu~*
Kommentar hilfreich?

Mariatoni

13.09.2002 23:05 Uhr

Dieses Rezept ist eine Bereicherung für meine Kochkünste. Wenn es bei mir ein Reisgericht gibt, koche ich immer eine reichliche Portion, um dann am nächsten Tag mit dem übrigen Rest dieses leckere Gericht zuzubereiten - dann geht es noch schneller!
Kommentar hilfreich?

krisha

24.02.2003 11:30 Uhr

So einfach und so lecker - besser kann chinesische Küche nicht sein :)
Wird auf jeden Fall mal wieder gemacht.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Kayla83

11.06.2011 03:44 Uhr

Mir hat es mit dem China Gewürz gar nicht geschmeckt.Hab dann beim zweiten mal die Gewürze einfach einzeln rein,nach meinem Geschmack.Den Ingwer und den koriander frisch und dazu noch ein paar Shitake, Austernpilze und ein bisschen Tofu.

Zur Sojasauce hab ich noch etwas Mirin,Sake,Sesam-Öl und ein Löffelchen Sansho no Kona (Jap. Pfeffer).Also hatte ich am ende eine Chinesich-Japanische Reispfanne und die war verdammt lecker :-)

Nächstes mal lass ich das Hackfleisch weg und nehme shrimps...
Kommentar hilfreich?

versatil

20.10.2011 10:05 Uhr

Hi Manu,
ich habe die Reispfanne nach Deinem Rezept schon öfter mal zubereitet, weil es mir und meiner Familie einfach gut schmeckt. Beim letzten mal habe ich aber anstatt Reis, Woknudeln genommen und da diese Flüssigkeit brauchen, dem Schmorsud 500 ml. Rinderbrühe zu gegeben - schmeckt auch sehr gut.

LG , Jürgen
Kommentar hilfreich?

binki26w

20.04.2013 07:24 Uhr

Hallo,

danke für das tolle Rezept. Ich habe diese Reispfanne letzte Woche zubereitet, allerdings habe ich keine Sojasauce bekommen, somit musste ich mit Maggi etwas aushelfen. Aber trotz allem war es sehr lecker.

Liebe Grüße
binki
Kommentar hilfreich?

alestar1

09.03.2015 14:15 Uhr

Hallo

Die Reispfanne war sehr schnell zubereitet,und genauso fix gegessen.Wird es wieder geben.

LG
alestar1
Kommentar hilfreich?

Saucenbindersarah

03.01.2016 12:17 Uhr

Hallo, ich bedanke mich bei Ihnen für das tolle, einfache und schnelle Rezept.
Seitdem ich dieses entdeckt habe gibt es die Reispfanne sehr oft bei uns zu essen.

Liebe Grüße
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de