Zutaten

600 g Spargel, grüner
100 g Parmesan, frisch geriebener
250 g Reis (Risottoreis, Arborio)
1/8 Liter Wein, weiß, trocken
6 EL Olivenöl
2 EL Butter
Zwiebel(n)
  Salz
  Pfeffer
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spargel waschen, die holzigen Enden wegschneiden, die Spitzen abschneiden und beiseite stellen. Die Stangen in etwa 2 - 3 cm große Stücke schneiden, in 1 l Salzwasser ca. 25 min. kochen, herausnehmen und die Spargelstücke ins Kochwasser passieren (pürieren alleine reicht nicht, da sonst die Spargelfasern im Risotto sind).
Olivenöl erhitzen, die klein geschnittene Zwiebel andünsten, Reis einstreuen und unter Rühren glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen. Nach und nach, unter ständigem Rühren, die kochend heiße Spargelbrühe angießen und den Reis ausquellen lassen.
Butter in einer Pfanne zerlassen, Spargelspitzen darin kurz anbraten und mit dem Parmesan unter den Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Durch das Passieren der Spargelstangen und Verwenden des Kochwassers hat man den vollen Spargelgeschmack im Risotto. Schmeckt köstlich.
Wer mag, kann das Risotto mit Meeresfrüchten oder gebratenen Fischstückchen servieren.
Auch interessant: