Zutaten

500 g Putenbrust
1 Dose Ananas, gewürfelt
1 Glas Zwiebel(n) (Silber-)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
2 Dose/n Kokosmilch
2 m.-große Karotte(n), in feine Streifen geschnitten
1 EL Currypaste, gelb
3 EL Currypulver
1 TL, gestr. Kreuzkümmel
1 TL, gestr. Ingwerpulver
1 TL, gestr. Zitronengras
  Salz
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch etwas platt klopfen, in Streifen schneiden und scharf anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Currypaste (nach gewünschter Schärfe mehr oder weniger) zugeben und unter Rühren anrösten. Nun die Karotten und die geschnittenen Lauchzwiebeln zugeben und kurz andünsten. Die Kokosmilch zugeben und einmal kurz aufkochen lassen. Die Ananaswürfel, 3 EL von dem Saft und die Silberzwiebeln unterrühren. Die Gewürze zugeben und ca 5-10 min köcheln lassen. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Dazu passt am besten Thai-/ Duftreis.

Das Curry kann man gut in großer Menge für Feiern vorkochen, denn wieder aufgewärmt schmeckt es fast noch ein Tickchen besser.