Armer Ritter

diesmal als etwas anderer Apfelkuchen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

125 g Margarine oder Butter
50 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
100 g Ahornsirup
Ei(er)
200 g Weizenmehl
2 TL, gestr. Backpulver, evtl. mehr
3 EL Milch
75 g Mandel(n), gemahlen
4 m.-große Äpfel
1 EL Zitronensaft
125 ml Milch
Ei(er)
1 EL Zucker
2 Scheibe/n Toastbrot oder 1 Brötchen, altbacken
25 g Mandel(n), gemahlen
50 g Butterflöckchen
 n. B. Puderzucker zum Bestäuben
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 360 kcal

Für den Teig die Margarine geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Sirup unterrühren. Solange rühren, bis sich alles verbunden hat. Die Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Packpulver abwechselnd mit der Milch und den Mandeln unterrühren.

Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Springform (26 cm) füllen, glatt streichen. Den Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 160°C) vorheizen.

Für die Füllung die Äpfel schälen, mit einem Ausstecher die Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel in etwa 1 cm dicke Ringe schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Die Apfelringe auf dem Teig verteilen, den restlichen Teig darauf streichen.

Für den Belag Milch, Eier und Zucker gut verrühren. Das Toastbrot oder Brötchen darin einweichen. Die Scheiben in je 4 Dreiecke schneiden. Die Ecken auf Teig verteilen, mit Mandeln bestreuen. Die Butter in Flöckchen draufgeben.

Die Form in Backofen schieben. Etwa 50 min. backen. Den Kuchen aus der Form lösen und erkalten lassen. Nach Belieben vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de